FANDOM


Hat Zevran die Begegnung mit dem Wächter und darüber hinaus die Fünfte Verderbnis überlebt, gibt es ein Wiedersehen in Dragon Age II.

Dragon Age II Bearbeiten

Quest icon DA2 KrähenmordBearbeiten

Hawke wird von Nuncio Caldera Lanos angesprochen; einem Adeligen aus Antiva, der aus persönlichen Gründen Jagd auf einen Meisterassassinen macht. Er warnt Hawke, dass es sich um ein außerordentlich gefährliches Individuum handelt, das zudem sehr manipulativ ist und er sich nicht von ihm einseifen lassen soll. Der Assassine hat Verbindungen zu den Dalish, Hawke soll dort mit der Suche beginnen.

Hawke findet Zevran in der Höhle, in der auch der Varterral gehaust hat, oder besser gesagt, immer noch haust, denn ein Varterral kann nicht völlig getötet werden. Sobald der Varterral wieder erschlagen ist, zeigt sich der Assassine. Das Gespräch mit ihm offenbart ein etwas anderes Bild, als das, das Nuncio gezeichnet hat. Hawke hat die Wahl Zevran zu Nuncio zu bringen oder ihn laufen zu lassen.

Zevran Nuncio

Zevran in Nuncios Lager

Lässt man ihn gehen und macht sich dann auf den Weg zu Nuncio, erscheint Zevran von selbst im Lager der Krähen und es kommt zum Kampf. Zevran bedankt sich hinterher und er eröffnet Hawke die Möglichkeit, mit ihm in die Kiste zu springen, vorausgesetzt, er ist nicht mit dem noch lebenden Wächter liiert. Sollte Isabela in der Gruppe sein, dann wird sie ein Schäferstündchen von Zevran einfordern, dem sich Hawke anschließen kann. Sollte Hawke eine Beziehung mit Anders, Fenris oder Merrill haben und sie anwesend sein, werden sie eifersüchtig reagieren, sodass Zevran sein Angebot zurückzieht. In diesem Fall wird er sich mit Isabela, falls anwesend, vergnügen.

Quest icon DA2 Der letzte Strohhalm Bearbeiten

Wurde Zevran nicht ausgeliefert erscheint er während des Kampfes gegen Meredith. Er unterstützt den Champion.

Siehe auchBearbeiten

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.