Dragon Age Wiki
Advertisement

Wer's findet, darf's behalten ist eine Sekundärquest im I. Akt in Dragon Age II.


Wers findet darfs behalten

Isabela erzählte Euch, dass sie Arbeit für Euch wüsste. Ein Freund namens Martin braucht Hilfe.

Handlung[]

Martin will ein neues Leben als Händler beginnen. Doch seine Ware wurde gestohlen, als sein Schiff von Seeräubern zerstört wurde. Seine Fracht wurde geborgen, doch er kann nicht herausfinden, wo sie gelagert werden, da er die Aufmerksamkeit der Seeräuber nicht auf sich lenken will. Martin erklärt, dass es sich um Kräuter und Gewürze handelt. Die Kisten sind mit Siegel aus Orlais gekennzeichnet. Ihr nehmt die Arbeit an.

In den Docks sprecht Ihr mit Liam, dem Hafenmeister, doch der verweist Euch ungeduldig an seinen Assistenten Aden. Dieser muss erst überzeugt werden, um die Information auszuspucken. Als Ihr zum Lagerhaus gehen wollt, in dem sich die Kisten befinden, werdet Ihr von einer Gruppe Wachen aufgehalten und Ihr müsst Euch etwas einfallen lassen, um an ihnen vorbei zu kommen.
Im Lagerhaus ist man Euch nicht freundlich gesonnen, Ihr müsst Euch vor zahlreichen Fallen hüten und werdet ebenfalls angegriffen. Sobald niemand mehr da ist, der Euch das Leben schwer macht, könnt Ihr die Kisten schnell ausmachen. Doch ein Blick hinein sagt Euch, dass Martin mitnichten mit harmlosen Kräutern handelt, sondern mit Giften. Es liegt bei Euch, ob Ihr ihm seine Fracht zukommen lasst oder nicht.

Ablauf[]

Voraussetzung:

  • Beende Blinder Eifer
  • Sprich mit Martin in seinem Zimmer im Gehängten Mann und stimme zu, ihm zu helfen.

Lösungsweg[]

1. Begebt Euch zum Hafen bei den Docks und sucht nach Informationen zu Martins Ware. Aden, der Assistent des Hafenmeisters, lässt Hawke bei der Frage nach Martins Waren abblitzen. Man hat dann drei Möglichkeiten herauszufinden, wo sich die Sendung versteckt:

  • Die naheliegenste Lösung ist, Aden zu bestechen, was einen zwei Sovereigns kostet.
  • Man kann Aden auch bedrohen, was jedoch nur von Erfolg gekrönt ist, sofern man vorrangig als "agressiver" Hawke gespielt und nur die roten Dialogoptionen gewählt hat.
  • Sollte das Bedrohen nicht wirken und man hat Isabela im Team, schlägt sie vor, nachts wiederzukommen. Nach einem kleinen Kampf gegen ein Rudel Mabaris können die Dokumente vom Tisch genommen werden.

2. Egal welche Möglichkeit man wählt, das Lagerhaus ist dann auf der Karte verzeichnet. Um sich Zutritt zu verschaffen muss man:

  • tagsüber eine Wache am Eingang erledigen.
  • Ein sarkastischer Hawke kann sie überlisten, vorausgesetzt Merrill ist nicht in der Gruppe.
  • nachts (mit etwas Abstand) an einer schlafenden Wache vorbeihuschen.

3. Kämpft gegen die Seeräuber im Lagerhaus und stellt Martins Waren sicher. Das Lagerhaus ist mit allerhand Fallen gerüstet. Idealerweise lässt man daher seine Gruppe während des Kampfes an einer Stelle verharren und prüft mit einem Schurken die Treppenzugänge.

  • Kehrt zu Martin zurück, um die Quest abzuschließen.

Hinweis: Lässt man Martin sein "Geschäft" eröffnen, kann Hawke dort Zutaten für Gifte erwerben. Er steht dann für den Rest des Spiels im Gehängten Mann dafür zur Verfügung. Verrät man Martin zweimal jedoch nicht, wo seine Waren sind verlässt er den Gehängten Mann und sein "Laden" steht nicht zur Verfügung.

Belohnung[]

Wenn Martin verraten wird wo seine Ware ist

  • 800 EP & 2 Gold ohne Bestechung
  • 1.200 EP & 4 Gold mit Bestechung

Wenn man ablehnt Martin zu verraten wo seine Ware ist: 400 EP

Gefährteninfo[]

Entscheidung/Antwort Aveline Isabela Merrill Varric
Ihr akzeptiert Martins Auftrag Freundschaft (+5) Freundschaft (+5)
Ihr agiert aggressiv gegen Aden Feindschaft (+5)
Ihr bestecht Aden Feindschaft (+5)
Ihr legt die Wachen hinein, indem Ihr "Feuer" ruft Freundschaft (+5) Freundschaft (+5)
Ihr sagt Martin, wo sich seine Ware befindet Freundschaft (+5) Freundschaft (+5)
Ihr preßt Martin 2 Gold für die Info ab Feindschaft (+10) Freundschaft (+10) Freundschaft (+5)
Ihr weigert Euch Martin die Info zu geben Freundschaft (+5) Feindschaft (+5)
Advertisement