FANDOM


Was noch bleibt ist eine Quest des DLC Hakkons Fänge in Dragon Age: Inquisition.

Für sonstige Quests im selben Areal, siehe Die Frostgipfelsenke.

Hakkons Fänge - Font

Eine geheimnisvolle Insel in der Frostgipfelsenke könnte womöglich Hinweise auf die Vergangenheit dieses Gebiets liefern.

Erhalt Bearbeiten

Was noch bleibt - Der Professor

Professor Bram Kenric

Diese Mission ist, ebenso wie Der Veröffentlichung würdig, eine Folgequest von Die Senke ruft und beginnt, sobald Ihr im Zuge selbiger Aufgabe mit dem Professor in der Frostgipfelsenke über die geheimnisvolle Insel nahe eines Fischerdorfes der Avvar gesprochen habt.

Lösungsweg Bearbeiten

Was noch bleibt - Fischer Arvid

Fischer Arvid

Folgt Eurer Questmarkierung an die Küste der Senke, wo Ihr schon bald vor einem Bootshaus auf einen Fischer stoßt, der sich in einem Streitgespräch mit Anhänger von Hakkon befindet.

Sobald Ihr Euch nähert greifen die Hakkoniten Euch an und anschließend könnt Ihr mit dem Bootshausbesitzer, dem Fischer Arvid Rolfsen, sprechen, der Euch allerdings auf seine Thane, Svarah Sonnenhaar verweist, da er Euch ohne ihre Einwilligung keines seiner Boote überlassen möchte.

Begebt Euch zu dem Steinbären-Stamm weiter nördlich und sprecht dort mit der Thane, nachdem der Kletterwettstreit beendet wurde. Im gleichen Atemzug endet dadurch auch die Quest Verbündete unter den Avvar und ohne weitere Umschweife oder Vorderungen erlaubt Euch Svarah, ein Boot auf die Insel zu nehmen.

Was noch bleibt - Die Hütte

Die Insel mit der Hütte

Kehrt anschließend zu dem Fischer Arvid zurück und eine neue Quest, Auf und davon, wird in der Nähe verfügbar sein. Sprecht mit Arvid und nehmt dann eines der kunstvoll gefertigten Boote, um auf die Insel zu gelangen.

Gleich nach Eurer Ankunft bemerken Eure Gefährten, dass mit diesem Ort etwas nicht stimmt und Ihr stolpert über ein verlassenes Schmugglerlager mit letzten Überresten und einer Notiz.

Cole ist ab hier besonders interessant dabeizuhaben, da er immer wieder Hinweise darauf liefert, was hier einst geschehen ist.

Auf der Insel gibt es keine Gegner zu fürchten, dafür gibt es aber eine Sehenswürdigkeit, die den Codex icon DAI Kodexeintrag: Die Legende von Hryngnar, dem Eistroll aktualisiert.

Was noch bleibt - Der Schemen

Der Schemen der Geliebten

Bei der verfallenen Hütte angekommen, müsst Ihr zunächst den Riss ins Nichts öffnen, wodurch ein Schemen erscheint.

Habt Ihr Cole dabei, könnt Ihr ihn noch zu den Bruchstücken befragen, die der Geist von sich gibt, allerdings stellt sich so oder so heraus, dass der Schemen die Erinnerungen von Ameridans Geliebter sind, die mit ihm in das Gebiet der Avvar kam, um als letzten Gefallen des Kaisers Drakon einen Drachen zu erschlagen, der mit den Avvar aus den Bergen gekommen war und Städte und Dörfer in den Ebenen dem Erdboden gleichmachte.

Nach dem Gespräch schwindet der Schemen, der auf den Wunsch der Geliebten geblieben war, um Wahrheitssuchenden von Ameridans und ihrem Schicksal zu berichten. Nun könnt Ihr den Leichnam im Herzen des Risses untersuchen, wodurch Ihr folgendes erhaltet:

Außerdem könnt Ihr auf dem hölzernen Tisch in der Hütte den Codex icon DAI Kodexeintrag: Erhaltene Hütte finden.

Auf Eurem Rückweg von der Insel kommt es nun noch zum Kampf mit einigen Hakkoniten, die sich hier mit Booten abgesetzt haben. Danach geht es zurück zu Eurem Boot und zu Professor Kenric beim Forschungsposten im Startlager der Inquisition.

Nach dem Gespräch mit ihm endet diese Mission, und beginnt dafür die Folgequest Auf Ameridans Spur.

Belohnung Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.