Dragon Age Wiki
Advertisement





Vincento ist ein menschlicher Händler aus Antiva in Dragon Age II.

Hintergrund[]

Vincento hatte früher eine Beziehung mit der Dalish-Elfe Arianni, aus der ihr gemeinsamer Sohn Feynriel stammt. Nach dessen Geburt verließ Vincento Kirkwall, um zu reisen und kehrte erst vor kurzem zurück. Mittlerweile hat er eine Ehefrau in Antiva.
Zu Ariannis Verdruss kümmert er sich weder um sie, noch um seinen Sohn.

Dragon Age II[]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Vincento ist Teil der Quest Der eigensinnige Sohn.

Arianni verweist Hawke an den Händler, um ihren Sohn Feynriel wiederzufinden. Der Junge kontaktierte seinen Vater in der Hoffnung, Hilfe von diesem zu erhalten, nachdem seine Mutter den Templer Ser Thrask in Feynriels Schwierigkeiten mit seiner magischen Begabung einweihte. Das war das erste Mal, dass Vincento seinen Sohn traf. Gegenüber Hawke gibt Vincento an, Feynriel zu dem ehemaligen Templer Samson geschickt zu haben, der ihm weiterhelfen solle.


Vincento ist Inhaber von Vincentos Waren aus dem Norden, wo Hawke einfache Waffen und Rüstung erstehen kann. Nach Abschluss der Quest Der eigensinnige Sohn sind Vincento und sein Laden nicht länger in der Unterstadt zu finden. Die Gründe dafür sind unbekannt.

Galerie[]

Advertisement