FANDOM


„Das Schweigen des Erbauers ist ohrenbetäubend.“


Vierre ist ein Kleriker, den Ihr, während der Quest Die Bedrohung bleibt bestehen in Val Royeaux treffen könnt.

Hintergrund Bearbeiten

Solltet Ihr Euch dazu entschließen, Vierre anzusprechen, wird er gerade dabei sein, zu beten. Aufgewühlt unterbricht er den Gesang des Lichts zwar, spricht Euch aber nicht direkt an. Er scheint sich völlig introvertiert in seiner Fürbitte zu befinden, obwohl er mitten auf dem Marktplatz steht.

Je nachdem, welcher Rasse Ihr angehört, wird er feindselig auf Euch reagieren.

Er wirkt desillusioniert und verzweifelt, weil die Göttliche beim Konklave umkam und die Templer fort sind und fragt, welche Hoffnung den Gläubigen nun noch bleibt.

Ihr habt folgende Antwortoptionen:

[Nachforschen] ""Den "Gesang unterbrochen"?"

1. Der Glaube. Andraste ist mit mir. Vierre wird Eure Antwort als Ketzerei abtun.
2. Die Inquisition schafft Ordnung. Vierre wird befürchten, dass die Inquisition ihm seinen Glauben nehmen will.
3. Wir sollten uns alle fragen. Vierre wirkt kurz, als würde er neue Hoffnung schöpfen, verfällt aber direkt wieder in seinen Pessimismus.

Egal, was Ihr ihm antwortet, wird er sich nicht von seiner Schwarzseherei abbringen lassen.

Hinweis: Die Begegnung mit Vierre hat keine Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf. Allerdings könnte es unter Umständen sein, dass die erste Antwortoption Euren Pfad als "Gläubigen" ebnet, sofern Ihr diesen anstrebt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.