Fandom


Die Verderbten Ödlande sind eine verlassene Region im Süden Fereldens, die von der Dunklen Brut überrannt wurde, nachdem Lothering während der Fünften Verderbnis gefallen ist.

Dragon Age IIBearbeiten

Nach der Zerstörung Lotherings fliegt die Hawke-Familie in die Verderbten Ödlande, wobei sie von Dunkler Brut verfolgt wird. Dabei treffen sie auf Aveline Vallen, eine Soldatin, die in Ostagar gekämpft hatte, sowie auf ihren Templer-Ehemann Wesley Vallen. Die Gruppe kämpft sich gemeinsam weiter durch, wird allerdings von der Dunklen Brut eingekesselt. Einer der Hawke-Zwillinge wird dabei von einem Oger getötet. Der Rest wäre vermutlich ebenfalls getötet worden, wenn eine Hexe der Wildnis nicht in Form eines Hohen Drachens in den Kampf eingegriffen und sie gerettet hätte.

Flemeth, die Hexe der Wildnis, trifft ein Abkommen mit Hawke und bringt die verbliebene Gruppe raus aus den Ödlanden nach Gwaren, nachdem sie Wesley den Gnadenstoß gegeben hatten, da er von der Dunklen Brut infiziert worden war.

QuestsBearbeiten

PersonenBearbeiten

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.