FANDOM


Dieser Artikel ist unvollständig und enthält nur sehr wenige Informationen. Du kannst Dragon Age Wikia helfen, indem du ihn erweiterst.

Ein Varterral oder Schreiter ist eine große, spinnenähnliche Kreatur. Sie steht auf fünf massiven Beinen und ist in der Lage sich äußerst schnell und unberechenbar zu bewegen.

Hintergrund Bearbeiten

Diese tödlichen Wächterkreaturen wurden einst von den Elfen zur Zeit von Arlathan erschaffen. Heute werden sie deshalb mit dem untergegangenen Elfenimperium und der verlorenen Geschichte der Elfenkultur in Verbindung gebracht. Es heißt, Varterrals wurden aus den Elementen Fels, Baum, Wind und Regen erschaffen.

Die ersten ihrer Art wurden erschaffen, um eine geliebte Stadt des Elfengottes Dirthamen zu bewachen. Es heißt, dass ein Varterral, der etwas bewacht, niemals aufhört zu existieren, egal, wie oft er erschlagen wird. Ein Varterral bewegt sich äußerst schnell und ist in der Lage unvorhersehbare Sprünge durchzuführen. Er attackiert mit schnellen Hieben und versprüht eine ätzende Flüssigkeit.

BeteiligungBearbeiten

Hexenjagd Bearbeiten

Dragon Age II Bearbeiten

Das maskierte Reich Bearbeiten

Splr dmr
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Das maskierte Reich anzuzeigen.
Nachdem die Gruppe um Gaspard de Chalon, Celene I., Briala und Michel de Chevin durch einen Eluvian in einer alte Elfen-Ruine gegangen sind greift ein Varterral die Gruppe an. Nach einem schweren Kampf wird der Varterral getötet.

[...]

Siehe auch Bearbeiten

Codex icon DA2 Kodexeintrag: Varterral

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.