FANDOM


„Ich werde mich nie an den Gestank der Dunklen Brut gewöhnen. Sie verdirbt alles, selbst die Luft.“

Valta ist eine Feldforscherin der Halle der Bewahrung in Orzammar. Während des DLCs Der Abstieg in Dragon Age: Inquisition begleitet sie den Inquisitor in die Tiefen Wege, um herauszufinden, was jene Erdbeben hervorruft, welche Orzammars Lyriumminen zerstören.

Hintergrund Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

Ist Bhelen König, wurde Valta als Strafe auf Expeditionen geschickt, da sie sich weigerte, die Geschichte so zu verändern, wie Bhelen es wollte, da sie der Meinung ist, dass die Wahrheit und nicht die geschönte Geschichte zu erhalten sei.

[...]

Beteiligung Bearbeiten

Valta empfängt den Inquisitor, als dieser in die Tiefen Wege vordringt.

Während des Marsches durch die Tiefen Wege findet Valta ein altes Dokument, in dem etwas namens "Titanen" erwähnt wird.

Als Renn von den Sha-Brytol getötet wird, ist Valta voller Trauer. Sie versteht jedoch, dass es weitergehen muss.

Tief unter der Erde meint Valta einen Titanen gefunden zu haben. Sie wird von ihm berührt und weggeschleudert. Plötzlich sieht es so aus, als könne sie Magie wirken, weil der Titan die Kontrolle über sie übernommen hat. Valta entscheidet, beim Titanen zu bleiben. Als der Inquisitor fragt, was man den anderen nun sagen solle, meint Valta, dass der Inquisitor die Wahrheit weitergeben solle. Was genau passiert ist, weiß niemand.

Bei einer späteren Suche wird Valta nicht gefunden. Sie scheint tiefer in den Titanen vorgedrungen zu sein.

KodexeinträgeBearbeiten

Codex icon DAI Kodexeintrag: Bewahrerin Valta

Seiten aus Valtas Tagebuch:

Codex icon DAI Kodexeintrag: Die Sha-Brytol
Codex icon DAI Kodexeintrag: Der Wächter
Codex icon DAI Kodexeintrag: Titanen

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.