FANDOM


Urthemiel, der Drache der Schönheit, war eine drachenähnliche Kreatur, die vom Tevinter Imperium als Alter Gott angebetet wurde. Urthemiel wurde in 9:30 Zeitalter der Drachen von der Dunklen Brut geweckt und in einen Erzdämon verwandelt. Dies begann kurz vor den Ereignissen von Dragon Age: Origins und läutete die Fünfte Verderbnis ein.

Hintergrund Bearbeiten

Unter den Menschen aus dem alten Tevinter galt Urthemiel als der schönste und anmutigste unter den Alten Göttern. Seine Schönheit ist nun nur noch eine schreckliche Verhöhnung zu dem was er einst war. Einige Drachenkulte glaubten Urthemiel habe einst eine Tochter gezeugt. Ihr Name war Urzara.

Splr daoa
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins - Awakening anzuzeigen.
Es wurde bekannt geben, dass Urthemiel nicht von der Horde der Dunklen Brut gefunden wurde, sondern von dem mysteriösen Architekten. Nach dem er an dem Versuch, Urthemiel Blut von Grauen Wächtern zu injizieren, scheiterte, wurde Urthemiel verderbt und begann die Fünfte Verderbnis.

Dragon Age: OriginsBearbeiten

Splr dao
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins anzuzeigen.
Archdemon Selfie

Urthemiel wird das erste mal vom Wächter in seinen/ihren Träumen gesehen. Danach trifft er/sie das erste Mal auf ihn in den Todesgräben, wo er die Horde der Dunklen Brut kommandiert um an die Oberfläche zu gelangen.

Urthemiel führte die Horde an um Denerim, die Hauptstadt von Ferelden anzugreifen. Dort wurde er von den zwei letzten überlebenden Grauen Wächtern in Ferelden erschlagen. Die Fünfte Verderbnis war die kürzeste in der Geschichte. Sie dauerte knapp ein Jahr.

Wenn Morrigan das Dunkle Ritual in der Nacht vor der finalen Schlacht durchführt, um einen Grauen Wächter vorm Sterben zu bewahren,wird Urthemiels Seele in den Körper von Morrigans ungeborenem Kind geleitet. Sie beteuert, dass der Alte Gott nicht böse sein wird, aber dass das Kind seine Seele haben wird.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.