FANDOM


Der Urtümliche Thaig ist ein Thaig, der lange vor der Ersten Verderbnis gebaut wurde. Dies liegt schon so lange zurück, dass keinerlei Dokumente aus dieser Zeit existieren. Der Thaig ist durch sein Vorkommen an Roten Lyrium einzigartig.

Dragon Age II Bearbeiten

Splr da2
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age II anzuzeigen.

Die Expedition in die Tiefen Wege

Während der Expedition in die Tiefen Wege wird der Thaig von Hawke, Varric Tethras sowie Bartrand Tethras wiederentdeckt. Im Inneren des Thaigs wird die Gruppe von Felsgeistern angegriffen, und stößt letzten Endes auf ein rätselhaftes Artefakt, den Lyrium-Götzen. Varric übergibt Bartrand den Fund. Doch dieser schließt die Gruppe im Thaig ein, während er mit dem Götzen flieht. Hawke und Varric gelingt es trotzdem einen Weg aus dem Thaig und darüber hinaus einen großen Schatz zu finden.

Suche nach Nathaniel

Jahre nach der Expedition schicken die Grauen Wächter ihre Leute zum Thaig, um seine Geheimnisse zu erforschen. Allerdings werden sie von der Dunklen Brut überrannt. Dank der Hilfe von Hawke, können die überlebenden Wächter aus dem Thaig entkommen.

Dragon Age: Inquisition Bearbeiten

Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.

Oh, verdammt

Bianca Davri informiert Varric und den Inquisitor, dass Corypheus' Rotes Lyrium aus dem Thaig stammt, den Varric einst mit Hawke entdeckte. Sie will mit ihnen den Zugang zum Thaig verschließen, um den Nachschub an Roten Lyrium zu stoppen. Gemeinsam kämpfen sie sich zum Zugang, den Corypheus' Handlanger benutzen, und verschließen ihn.

Varric erkennt, dass Bianca dabei geholfen hat, das Rote Lyrium in Umlauf zu bringen. Sie wollte herausfinden, was Rotes Lyrium ist. Dafür hat sie die Hilfe eines Grauen Wächters gesucht, entweder von Larius oder Janeka. Varric vermutet, dass Corypheus den Wächter, der ihr half, nach dessen "Tod" kontrolliert. Durch Biancas unfreiwilliger Hilfe gelangt Corypheus an die Position des Taigs und damit an das Rote Lyrium. Er verderbt damit viele Templer, sie werden Rote Templer genannt. Bianca bedauert das getan zu haben und Varric lässt sie gehen.

Siehe auch Bearbeiten

Codex icon DA2 Kodexeintrag: Valdasine.
Codex icon DA2 Kodexeintrag: Der Urtümliche Thaig

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Obwohl Bartrand meint, dass dieser Taig aus der Zeit vor den Verderbnisen stammt, wird er von Golems bewacht, die erst während der Ersten Verderbnis geschaffen wurden.
Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.
  • Obwohl Biancas Forschungen darauf hindeuten, dass rotes Lyrium verdorbenes Lyrium ist, scheint der Thaig ein Idol aus dieser Substanz verehrt zu haben, bevor die Dunkle Brut auftauchte.
  • Die Klauen von Dumat, die während Hier wartet der Abgrund im Nichts gefunden wurden, sind identisch mit den größeren Statuen im Urtümlichen Thaig.
  • Die kleineren geflügelten Statuen im Urtümlichen Thaig ähneln denen im Verlorenen Außenposten unter Kammwald.
  • Beide Arten von Statuen schmücken auch den Heidrun Thaig.
  • Das Thaig wird später umgangssprachlich als "Bartrands Torheit" bekannt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.