Fandom


Uldred gehört zu den Magierältesten im Zirkel der Magi und ist ein sehr ehrgeiziges Mitglied. Auch wenn Erster Verzauberer Irving seine Fähigkeiten schätzt, Blutmagie aufzuspüren, ist er bei den anderen hochrangigen Magiern des Zirkels eher unbeliebt. Als überzeugter und offen dazu stehender Libertarianer setzt er sich für die Selbstverwaltung der Magier ein, ohne Unterdrückung durch Templer.

Dragon Age: OriginsBearbeiten

Icon Quest DAO Transp Nach dem BeitrittBearbeiten

Uldredwarcouncil
Der Spieler begegnet Uldred das erste Mal in Ostagar während der letzten Besprechung mit König Cailan, Loghain Mac Tir und Duncan. Als der König beschließt, den Wächter und Alistair zum Turm von Ishal zu schicken, um dort Loghains Truppen den Angriff zu signalisieren, mischt er sich kurz in die Beratung ein.

Uldred erklärt, dass das Signalfeuer unnötig sei. Allerdings kommt er nicht dazu, weitere Erläuterungen auszuführen, da er von einer Ehrwürdigen Mutter ärgerlich unterbrochen wird, die ihm sagt, dass kein einziges Leben seinen Zaubereien anvertraut werden wird und er seine Kräfte für die Dunkle Brut aufsparen soll.

Kurz nach der Schlacht schafft Uldred es beinahe, den Zirkel dazu zu überreden, Loghain zu unterstützen. Dies tut er mit dem Argument, dass Loghain dem Zirkel mit Sicherheit mehr Freiheit von der Kirche garantieren wird, wenn die Magier ihm beistünden. Wynne, aus Ostagar zurückkehrend, erklärt den Zirkelmitgliedern Loghains Verrat und zerstört damit Uldreds Hoffnung, dass der Zirkel zu Loghain halten würde. Obwohl er versucht, Loghains Aktionen in ein anderes Licht zu rücken, ist der Zirkel nicht zu überzeugen. Erbost will Uldred den Konferenzraum verlassen, aber Erster Verzauberer Irving hält ihn auf.

Es kommt zum Kampf, bei dem Uldred versucht, einen Dämon des Stolzes zu beschwören, während einige Blutmagier, ebenfalls Libertarianer, ihm zu Hilfe eilen. Uldred ist jedoch zu schwach für den Dämon und wird übermannt. er wird zur Abscheulichkeit und der Kampf intensiviert sich. Kirchentreue Magier und besonders Templer müssen jedoch bald zurückweichen und den Turm Uldred überlassen.

Die Templer erwägen das Recht der Auflösung zu nutzen und schicken einen Boten zur Göttlichen.

Icon Quest DAO Transp Der zerbrochene ZirkelBearbeiten

Als der Wächter am Turm des Zirkels eintrifft, um die Unterstützung der Magier und Templer im Kampf gegen die Verderbnis einzufordern, muss er das entstandene Chaos beseitigen. Denn die entstandene Situation zwingt Magier und Templer gleichermaßen, an Ort und Stelle zu verbleiben, bis die Gefahr gebannt ist. Zudem sind die Magier mittlerweile alle im Turm eingesperrt und können den Turm nicht verlassen - nicht einmal, wenn sie wollten.

Der Turm ist abgeriegelt und der Wächter schafft es nur nach einem Gespräch, selbst überhaupt in die Nähe gelassen zu werden.


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Auf seinem Weg durch den Turm erfährt der Wächter, dass Uldred für das Chaos verantwortlich ist. Er findet diesen schließlich ganz oben in der Kammer der Läuterung, wo er unter anderen den Ersten Verzauberer Irving gefangenhält. Der Wächter wird Augenzeuge, wie Uldred einen Magier in eine weitere Abscheulichkeit verwandelt. Als er ihn zur Rede stellt, zeigt sich, dass Uldred längst selbst von einem Dämon des Hochmuts besessen ist.

Uldred versucht, dem Wächter eine Zusammenarbeit schmackhaft zu machen. Sollte der Wächter ein Magier sein, wird er ihm anbieten, eine besondere Abscheulichkeit aus ihm zu machen. Doch der Wächter geht nicht darauf ein. Es kommt zum Kampf, bei dem der Wächter die Litanei von Adralla einsetzen muss, da Uldred unentwegt versucht, die letzten anwesenden Magier zur Unterstützung im Kampf in Abscheulichkeiten zu verwandeln.

Zuletzt stirbt Uldred in diesem Kampf.

Siehe auchBearbeiten

Ico codex entry Kodexeintrag: Irvings Fehler
Ico codex entry Kodexeintrag: Versprechen des Stolzes

Wissenswertes Bearbeiten

  • Obwohl Uldred getötet wurde, kann der Wächter wieder in den Raum der Läuterung zurückkehren, nachdem er das Versprechen der Templer erhielt, dass sie ihm in der finalen Schlacht helfen werden. Dort angekommen, wird Uldred ein weiteres Mal als Abscheulichkeit erscheinen, jedoch ohne Helfer. Dies kann unendliche Male wiederholt werden, um eine unbegrenzte Anzahl Erfahrungspunkte und Beutestücke zu erhalten.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.