Fandom


(+ kat)
K (kat chng)
Zeile 54: Zeile 54:
 
[[Kategorie:Temporäre Begleiter]]
 
[[Kategorie:Temporäre Begleiter]]
 
[[Kategorie:Charaktere (Origins)]]
 
[[Kategorie:Charaktere (Origins)]]
[[Kategorie:Ghul]]
+
[[Kategorie:Ghule]]

Version vom 10. Mai 2018, 16:44 Uhr

Tamlen ist ein Mitglied des Sabrae-Klans. Er ist ein Jäger und Freund des Dalish-Elfen seit ihrer Kindheit. Er ist ein temporärer Gefährte während der Herkunftsgeschichte.

Dragon Age: Origins

Icon Quest DAO Transp Herkunftsgeschichte Dalish-Elf

Auf einer Jagd im Brecilianwald treffen der angehende Wächter und Tamlen auf drei Menschen. Da sie dem Lager der Dalish sehr nahe kommen, bedroht Tamlen sie. Die drei schwören verängstigt, dass sie den Elfen keinen Ärger machen wollten und im Wald eine interessante Ruine entdeckt hatten. Nachdem der angehende Wächter entschieden hat, ob die beiden sie laufen lassen oder nicht, beschließen die beiden, die besagten Ruinen zu erforschen. In den Ruinen finden sie einen geheimnisvollen Spiegel, der sich als Eluvian herausstellen wird, und Tamlen untersucht ihn neugierig. Als er sich dem Spiegel sehr nähert, bemerkt er auf der Oberfläche Bilder einer Stadt und berührt den Spiegel.

In dem Moment gibt es einen gleißenden Blitz und der angehende Wächter verliert das Bewusstsein. Als er im Lager der Dalish wieder zu sich kommt, erfährt er, dass Tamlen seither verschwunden ist. Der Protagonist wurde zwar von der Verderbnis befallen, doch Hüterin Marethari konnte ihn weit genug stabilisieren, dass er sich auf die Suche nach Tamlen machen kann. Die Suche ist erfolglos und dem Klan bleibt zuletzt nichts anderes übrig, als ein Begräbnis für den abwesenden Tamlen auszurichten.

Lager der Gruppe


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Einige Zeit später wird das Lager des Wächters von der Dunklen Brut angegriffen. Nach dem Angriff erscheint unerwartet Tamlen (allerdings nur, wenn der Wächter ein Dalish ist). Es ist deutlich erkennbar, dass die Verderbnis in ihm weit fortgeschritten ist. Zuerst ruft er, dass die Anwesenden ihn nicht ansehen sollen und läuft davon. Folgt der Wächter ihm, kann er ihn ganz nah am Rande des Camps finden und ihm Fragen stellen. Tamlen erinnert sich nur sehr undeutlich an ihre gemeinsame Vergangenheit.

NPC-Tamlen Ghoul

Tamlen als Ghoul.

Er bittet den Wächter, ihn von seinem Leid zu erlösen. Es gibt keine Möglichkeit ihm zu helfen (sollte der Wächter männlich sein), und es kommt zum Kampf. Tamlen hinterlässt keine besonderen Gegenstände.

Während der Quest Die Urne der heiligen Asche erscheint dem Wächter beim Spießrutenlauf ein Geist in der Gestalt Tamlens, wenn der Wächter ein Dalish-Elf ist.

Sollte man einen weiblichen Protagonisten spielen, gibt es während der Herkunftsgeschichte mehrere Andeutungen, dass sie und Tamlen mehr als nur gute Freunde waren. Wenn Tamlen später als Ghul erscheint, sagt er, dass er sie immer geliebt hat. Dabei hat der Wächter die Entscheidung, ob es zum Kampf kommt oder ob er es unternimmt, Alistair zu überzeugen, Tamlen zum Grauen Wächter zu machen.

Dragon Age II


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Tamlen spirit

Die Vision von Tamlen

Während Merrills Begleiterquest in Akt 3 "Ein neuer Weg" gibt es eine erneute Begegnung mit Tamlen. Allerdings ist er nur eine Illusion und kämpft, zusammen mit den anderen Elfen, die durch den Eluvian getötet wurden oder verschwanden, gegen Hawkes Gruppe. Tamlen warnt Merrill, dass ihre Faszination für die Spiegel ihr eines Tages zum Verhängnis werden wird.

Wissenswertes

  • Im DLC Hexenjagd erfährt der elfische Wächter, dass nach Tamlens Tod ein Neugeborenes des Clans nach Tamlen benannt wurde.

Gallery

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.