FANDOM


Storvacker ist ein Bär und gehört als besonderes Mitglied zum Steinbären-Stamm.

BeteiligungBearbeiten

Splr daihf
Klicke hier um Spoiler
zu Hakkons Fänge anzuzeigen.

Wenn der Inquisitor zum ersten Mal mit Svarah Sonnenhaar spricht, erzählt sie, dass Storvacker schon länger nicht mehr gesehen wurde. Der Inquisitor kann nach der Bärin suchen. Storvacker wurde von Hakkons Fängen entführt. Nachdem sie befreit ist, kehrt Storvacker zu ihrem Stamm zurück.

Außerdem könnt Ihr später über Storvacker richten, die sich inzwischen direkt neben der Thane finden lässt. Sie soll bestraft werden, da sie laut den Regeln des Stammes lieber hätte sterben sollen, als sich dem Ritual der Hakkoniten unterziehen zu lassen. Ihr habt folgende Optionen, über sie zu urteilen:

1. Kürzt ihre Leckereien.
Die arme Bärin erhält eine ganze Woche lang keine Honigkuchen.
3. Sie muss mit ihrer Schuld leben.
Ihr verlangt einen ausführlichen Bericht über die "Unbärhaftigkeit" ihres Verhaltens, der der armen Bärin eine Woche lang jeden Tag vorgelesen werden soll.
6. Das ist Bestrafung genug.
Die bei der Verhandlung zum Ausdruck gebrachte Verachtung sei Strafe genug, sagt Ihr.
4. [Besonderes]:
[Magier] Bär-sänftigung?
Nur in der Theorie ist Besänftigung eine Option, denn Svarah Sonnenhaar lehnt diese Methode ohne Umschweife ab und führt damit zurück zum ursprünglichen Dialog und den anderen Bestrafungs-Optionen.
Ich rekrutiere sie.
Ihr rekrutiert die Bärin als Emissär für die Inquisition, wodurch sich auch der Kartentisch-Einsatz Die Bürde mit dem Bären freischaltet.
Wenn sie rekrutiert wird, wird sie zu einem Emissiär für Cullen.

WissenswertesBearbeiten

  • Auf Schwedisch bedeutet "Storvacker", "Große Schönheit".

Siehe auch Bearbeiten

Codex icon DAI Kodexeintrag: Storvacker

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.