Fandom


Die Stadt Amaranthine gilt als das größte Handelszentrum im Norden Fereldens. Sie gehört zur Arlschaft Amaranthine und liegt direkt an der Küste des Wachen Meeres.

GeschichteBearbeiten

Es heißt in Amaranthine habe Maferath die Truppen gesammelt, die im Tevinter Imperium einfallen sollten. Prophet Andraste soll in der Stadt Amaranthine das erste Mal den Gesang des Lichts angestimmt haben. Deshalb ist die Stadt bis heute Ziel vieler Pilgerer.

Bis zum Zeitpunkt der orlaisianischen Besetzung war die Stadt ein unauffälliges Fischerdorf, durch seine Lage ein reger Handelsumschlagplatz.

8:24 Gesegnetes Zeitalter wird die Stadt Amaranthine von Orlais eingenommen, die den Hafen zum Transport von Truppen benutzten. Amaranthine wurde dadurch zur Hauptstadt des okkupierten Ferelden.

9:31 Drachen wird das Arling Amaranthine der Obhut des Ordens der Grauen Wächter übergeben.

Splr daoa
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins - Awakening anzuzeigen.
Abhängig von der Entscheidung des Wächter-Kommandanten wird die Stadt Amaranthine entweder gerettet oder in Brand gesetzt, um die Dunkle Brut in der Stadt zu töten.

Personen der Stadt AmaranthineBearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

[...]

Karte von der Stadt AmaranthineBearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

GebieteBearbeiten

QuestsBearbeiten

Epilog Bearbeiten

Splr daoa
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins - Awakening anzuzeigen.

Hält der Kommandant die Stadt, werden die Wächter wieder sehr beliebt. Als sich zeigt, wie groß die Schäden in Vigils Wacht sind, spenden viele als Zeichen des Dankes. Die Stadt wird nur innerhalb eines Jahres wieder aufgebaut, und glänzt danach wie früher.

Wird die Stadt hingegen zerstört, werden die Wächter wegen ihrer Skrupellosigkeit gefürchtet und verachtet.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.