FANDOM


Der Soldatengipfel wurde einige Jahrzehnte nach der Zweiten Verderbnis gebaut und war die Basis der Grauen Wächter in Ferelden.

Geschichte Bearbeiten

Stürmisches Zeitalter Bearbeiten

Bevor Soldatengipfel erbaut wurde, hatten sich die Wächter in Schlössern und Festungen großzügiger Adeliger niedergelassen. Kommandant Gaspar Aretius wünschte, dass die Wächter ein befestigtes Hauptquartier besitzen.

Den Bewohnern Fereldens war der Sieg über die die Zweite Verderbnis noch in Erinnerungen, weswegen sie den Wächtern für den Bau von Soldatengipfel gespendet haben. Soldatengipfel wurde in nur zehn Jahren fertiggestellt.

Viele Jahre diente Soldatengipfel den Wächtern Fereldens als Hauptquartier, bis König Arland auf den Thron kam. Aufgrund seiner schlechten Behandlung der Bevölkerung wurden die Wächter unter Führung von Sophia Dryden, die selbst von Arland gezwungen wurde den Beitritt der Wächter zu unternehmen, um Hilfe gebeten. In Folge kommt es zum Aufstand der Wächter gegen Arland.

Arlands Soldaten folgten den Wächtern bis nach Soldatengipfel. Nach mehreren Gefechten erkannten die Wächter, dass sie in der Falle sitzen.

Splr dao
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins anzuzeigen.

Um die Truppen Arlands aufzuhalten beschwor der Blutmagier Avernus Dämonen. Kurz funktioniert der Plan, bis die Dämonen alles und jeden angreifen. Soldatengipfel galt von da an als verflucht.

Avernus gelang es durch seine Forschung die Dämonen auf Soldatengipfel zu halten, sowie Jahrhunderte zu überleben.

Fünfte Verderbnis Bearbeiten

Vor der Verderbnis hat Sophias Nachfahre Levi Dryden mit Duncan vereinbart nach Soldatengipfel zu gehen. Jedoch tauchte Dunkle Brut im Süden auf und Duncan hatte anderes zu tun.

Splr dao
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins anzuzeigen.

Daher bittet Levi den Wächter um Hilfe. Nachdem dieser zugestimmt hat, führt Levi ihn durch das Tunnelnetzwerk, das nach Soldatengipfel führt. Angekommen müssen sie feststellen, dass der Gipfel nach wie vor verflucht ist.

Es stellt sich heraus, dass Sophia von einem Dämon besessen ist. Ebenso findet der Wächter Avernus, der immer noch einen Weg sucht den Schleier wieder herzustellen um die Dämonen zu verbannen.

Gelingt es dem Wächter den Schleier wieder herzustellen, entscheidet sich Levi dazu Soldatengipfel als Lager für Waren zu nutzen. In Folge macht sich die Familie Dryden in Soldatengipfel breit.
Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

[...]

Karte vom SoldatengipfelBearbeiten

[...]

Charaktere im SoldatengipfelBearbeiten

Bevor der Riss im Nichts geschlossen wird Bearbeiten

Nach schließen des Riss im Nichts Bearbeiten

QuestsBearbeiten

KodexeinträgeBearbeiten

Ico codex entry Kodexeintrag: Ein Brief von Bann Mathuin Wulff
Ico codex entry Kodexeintrag: Kommandant Athlars Bitte
Ico codex entry Kodexeintrag: Avernus' Notizen
Ico codex entry Kodexeintrag: Sophia Dryden
Ico codex entry Kodexeintrag: Sophia Drydens Tagebuch
Ico codex entry Kodexeintrag: Die Geschichte vom Soldatengipfel: Kapitel 1
Ico codex entry Kodexeintrag: Die Geschichte vom Soldatengipfel: Kapitel 2
Ico codex entry Kodexeintrag: Die Geschichte vom Soldatengipfel: Kapitel 3
Ico codex entry Kodexeintrag: Die Geschichte vom Soldatengipfel: Kapitel 4
Ico codex entry Kodexeintrag: Die Geschichte der Drydens

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.