FANDOM


„Meow!“


Ser Naseweiß ist Anders' Katze in Dragon Age: Origins - Awakening.

Dragon Age: Origins - AwakeningBearbeiten

Der Wächter-Kommandant findet sie in Vigils Wacht und kann sie dem Magier als Geschenk überreichen. Anders nimmt die Katze begeistert auf und tauft sie Ser Naseweiß. Er kommt auf die Idee, die Katze im Rucksack zu verstauen, und trägt sie immer mit sich herum, was mitunter den Spott oder auch Geringschätzung anderer auslöst.
Ser Pounce-a-lot in pack
Im Gepäck des Wächters erscheint Ser Naseweiß ebenfalls.

Dragon Age IIBearbeiten

Hawke kann sich in einem Gespräch mit Anders nach Ser Naseweiß erkundigen. Man erfährt, dass Anders sich von ihm trennen musste, als er zu den Grauen Wächtern kam. Die Wächter wären der Meinung, er würde ihn zu weich machen. Ebenfalls erzählt er, dass der Kater eine blutrünstige Ader hatte und sich (mit Erfolg) gegen einen Genlock verteidigen konnte.

Wissenswertes Bearbeiten

  • Als Anders mit Ser Naseweiß spricht, bewegen sich seine Lippen, als die Katze "Miau" sagt, als würde Anders "Miau" sagen. Gelegentlich kann ein anderer Charakter stattdessen "Miau" sagen.
  • Ursprünglich sollte Ser Naseweiß in Anders' Klinik in Dragon Age II zu sehen sein. Die Entwickler hatten jedoch nicht genug Zeit, um ein neues Modell zu erstellen. Es wurde später vorgeschlagen, dass Anders einen Katzenschädel in seinem Stab hat, aber David Gaider sagte, dass dies "zu gemein" sei.
  • Als David Gaider gefragt wurde, an wen Ser Naseweiß nach Anders übergeben wurde, scherzte dieser: "An niemanden. Ser Naseweiß war von dem Geist "Gerechtigkeit" besessen und verwandelte seinen Körper, um auszusehen, wie sein ehemaliger Besitzer. Dann, eines Tages, jagte er eine Maus auf ein Schiff und landete so in Kirkwall. Das war das Seltsamste.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.