Dragon Age Wiki
Dragon Age Wiki
(zwsp)
(fertig gemacht)
 
Zeile 1: Zeile 1:
{{inuse}}
 
 
<onlyinclude>{{ItemTransformer
 
<onlyinclude>{{ItemTransformer
 
|style = {{{style|}}}
 
|style = {{{style|}}}
Zeile 22: Zeile 21:
   
 
== Beschreibung ==
 
== Beschreibung ==
  +
{{Quote|[[Der Gehängte Mann]] in [[Kirkwall]] hält stets einen Kessel dieses wärmenden Breis auf einem Feuer kochend bereit. Mehrere Gäste schwören angeblich auf ihn als Katerfrühstück. Aber selbstverständlich nur, wenn er auch mit Apfelwein mit einem Schuss Brandy runtergespült wird. Und auch wenn Ihr kein unverbesserlicher Lügner, chronischer Spieler, seefahrender Säufer oder gelangweilter Adliger sein mögt, der in der schmierigsten Absteige der [[Die Freien Marschen|Freien Marschen]] herumlungert, ist der Schweinehaferbrei, auch Gehängter Brei genannt, ein wundervoll süß-salziges Frühstück – perfekt, um in den Tag zu starten.}}
{{Quote|[[Der Gehängte Mann]] in [[Kirkwall]] hält stets einen Kessel dieses wärmenden Breis auf einem Feuer kochend bereit. ...
 
}}
 
   
 
== Zutaten ==
 
== Zutaten ==
Zeile 33: Zeile 31:
   
 
== Zubereitung ==
 
== Zubereitung ==
  +
Die Äpfel schälen und entkernen. Zusammen mit den anderen Zutaten in einen Topf über dem Feuer werfen. Alles für eine Stunde kochen lassen, bis die Äpfel weich sind und sich mit dem restlichen Brei vermengt haben. Heiß servieren
 
 
== Tipps ==
 
*
 
   
 
== Referenzen ==
 
== Referenzen ==

Aktuelle Version vom 10. Juli 2020, 14:21 Uhr

Schweinehaferbrei ist ein Kochrezept aus Dragon Age: The World of Thedas Volume 2 [1].

In dem Kapitel The Whole Nug - Culinary Treasures of Thedas findet Ihr auf Seite 288 das englische Originalrezept.

Hinweis: The World of Thedas Volume 2 erschien bisher nur auf Englisch. Diese Seite beinhaltet lediglich eine freie Übersetzung des Originals und keine Garantie auf Richtigkeit.

Beschreibung[]

"Der Gehängte Mann in Kirkwall hält stets einen Kessel dieses wärmenden Breis auf einem Feuer kochend bereit. Mehrere Gäste schwören angeblich auf ihn als Katerfrühstück. Aber selbstverständlich nur, wenn er auch mit Apfelwein mit einem Schuss Brandy runtergespült wird. Und auch wenn Ihr kein unverbesserlicher Lügner, chronischer Spieler, seefahrender Säufer oder gelangweilter Adliger sein mögt, der in der schmierigsten Absteige der Freien Marschen herumlungert, ist der Schweinehaferbrei, auch Gehängter Brei genannt, ein wundervoll süß-salziges Frühstück – perfekt, um in den Tag zu starten."

Zutaten[]

  • Vier sehr reife Fallobst-Äpfel
  • Zwei Handvoll getrocknetes gesalzenes Schweinefleisch oder ein guter geräucherter Speck, zerstückelt
  • Drei Handvoll getrocknete Haferflocken
  • Eine Handvoll Beeren Eurer Wahl, frisch oder getrocknet
  • Ein bis zwei Tassen schwaches Bier oder Wasser

Zubereitung[]

Die Äpfel schälen und entkernen. Zusammen mit den anderen Zutaten in einen Topf über dem Feuer werfen. Alles für eine Stunde kochen lassen, bis die Äpfel weich sind und sich mit dem restlichen Brei vermengt haben. Heiß servieren

Referenzen[]