FANDOM


Sahrnias Verderben ist eine Nebenquest in Dragon Age: Inquisition.

Für sonstige Nebenquests im selben Areal, siehe Emprise du Lion.

Sahrnia - Font

Die Bewohner Sahrnias sind in Sorge – sowohl wegen der Naturgewalten als auch wegen der Roten Templer, die die Kontrolle in der Region übernommen haben.

Erhalt Bearbeiten

Harding in Emprise du Lion

Hardings Lagebericht

Gleich nach Eurer ersten Ankunft in Emprise du Lion und dem dortigen Lagebericht von Späherin Harding beginnt diese Mission.

Lösungsweg Bearbeiten

Herrin Poulin

Herrin Poulin

Begebt Euch in das Dorf von Sahrnia gleich am Fuß des Hügels, auf dem die Inquisition ihr Startlager errichtet hat. Ihr werdet eine Frau ausmachen können, die einem hungernden Dorfbewohner gerade eine bescheidene Mahlzeit anbietet.

Folgt der Frau, namentlich Herrin Poulin, in ihr Haus und sprecht mit ihr, und sie wird Euch davon berichten, was mit dem einst so beschaulichen Ort geschehen ist. Die Haupteinnahmequelle der Anwohner versiegte als der Fluss nahe ihres Dorfes zufror und aus Verzweiflung verkaufte Herrin Poulin ihren Steinbruch an die Roten Templer, die daraufhin begannen, die Dorfbewohner zu entführen und zur Arbeit im Steinbruch zu zwingen.

Nachdem ihr mit Herrin Poulin gesprochen habt, ist diese Mission auch schon abgeschlossen und die Mission Rückeroberung von Emprise du Lion wird aktualisiert.

In dem Dorf lässt sich außerdem noch die Quest Mamas Ring annehmen und ein Gespräch mit Michel de Chevin vor den Barrikaden im Süden gibt Euch erste Hinweise auf den Standort der Suledin-Feste und seinem Besetzer. Außerdem kann der treue Chevalier später als Emissär rekrutiert werden, insofern er die Quest Nennt mich Imshael in besagter Feste überlebt.

Belohnung Bearbeiten

  • 331 EP
  • +150 Einfluss icon
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.