Fandom


Emblem-important
Dieser Artikel würde von einem oder mehreren hochaufgelösten Bildern sehr profitieren!
Lade welche hoch und setz sie hier ein!

Das Ruhmreiche Zeitalter (2:00–2:99) ist das zweite benannte Zeitalter in der Geschichte von Thedas. Göttliche Hortensia I nannte es Ruhmreiches Zeitalter um ein Zeichen für die Wiedergeburt der Welt nach der Zerstörung durch die Zweite Verderbnis zu setzen.

Chronologie Bearbeiten

  • 2:5 Ruhmreiches Zeitalter: Zunehmende Feindseligkeiten zwischen Elfen und Menschen resultieren in mehreren Gefechten zwischen den Dales und Orlais.
  • 2:9 Ruhmreiches Zeitalter: Schließlich greifen die Elfen eine orlaisianische Stadt an und übernehmen sie schnell. Die Gräueltaten die sie angeblich dort den Menschen und der städtischen Kirche angetan haben, lösen Wut bei den Menschen im ganzen Land aus.
Orlais erklärt den Dales den Krieg, war aber überrascht über die Stärke der Elfen. An einen schnellen Sieg war nicht mehr zu denken.
  • 2:10 Ruhmreiches Zeitalter: In den Alamarri Ländern erklärt sich Hafters Enkel, Teyrn Caedmon, zum König. Ein Bürgerkrieg bricht aus.
  • 2:10–20 Ruhmreiches Zeitalter: Die Elfenarmeen eroberten Montsimmard und marschierten auf die Tore von Val Royeaux zu. Die Göttliche Renata I ruft einen heiligen Krieg gegen die Elfen aus. Dieser wird bekannt als Erhabener Marsch der Dales. Während die Elfen Val Royeaux erobern und weiter in die Länder der Menschen eindringen, fällt Halamshiral in die Hände der Menschen und die Elfen werden in 2:20 Ruhmreiches Zeitalter komplett besiegt.
Die Länder der Dales kommen unter Orlaisianische Kontrolle. Der Glaube der Elfen wird von der Kirche verboten und die Elfen werden in Gesindevierteln zusammengepfercht. Einige weigern sich jedoch und streifen fortan als Vagabunden durch die Länder. Sie geben sich den Namen Dalish.
Divine Renata I fordert den Bau des ersten Gesindeviertels.
  • 2:15–45 Ruhmreiches Zeitalter: Der Aufstieg von Starkhaven bewegt seinen König, Fyruss, dazu die Freien Marschen unter seinem Banner zu vereinen und sein eigenes Reich zu gründen.
Antivanische Städte im Norden vereinen sich unter einem Banner in 2:33 Ruhmreiches Zeitalter um sich gegen Fyruss zu verteidigen.
In 2:45 Ruhmreiches Zeitalter, Fyruss wird von seinen Verbündeten aus Tevinter betrogen und Starkhaven wird von Tevinter erobert. Fyruss wird getötet.
  • 2:18 Ruhmreiches Zeitalter: Caedmon wird im Kampf der Valmorn Hügel getötet. Der Kampf für die Macht beginnt. Diese Zeit ist als der Krieg der Kronen bekannt.
  • 2:30 Ruhmreiches Zeitalter: Der Winter Palast, das bei weitem bekannteste Gebäude in Halamshiral, wird zum saisonalen Rückzugsort für den Orlaisianischen Adel.
  • 2:34 Ruhmreiches Zeitalter: Nach dem Sieg über Zazikel in 1:95 Göttliches Zeitalter gibt es viel Unterstützung für den Bau von Hauptquartieren für die Grauen Wächter.
  • 2:46 Ruhmreiches Zeitalter: Caspar Pentaghast von Hunter Fell erhält die Kontrolle über den Stadt-Staat Nevarra und wird König.
  • 2:80 Ruhmreiches Zeitalter: Starkhaven wird vom Tevinter Imperium während eines Erhabenen Marsches befreit. Der zweite innerhalb eines Jahrhunderts.
  • 2:83 Ruhmreiches Zeitalter: Ein Konflikt zwischen Templern und Magiern in Nevarra führt zu einer Abscheulichkeit, die beide Seiten angreift und schließlich entkommt. Die Göttliche Galatea teilt das Recht das Recht der Auflösung zu erlassen an alle Klerikerinnen der Kirche und sendet eine Legion Templer aus um die Abscheulichkeit zu jagen. Sie wird ein Jahr später getötet.
  • 2:99 Ruhmreiches Zeitalter: Die große Kathedrale in Val Royeaux wird fertiggestellt. Ihre zwei Türme sind schon von weit entfernt zu sehen. Das nächste Zeitalter bekommt den Namen das Zeitalter der Türme.
Archon Vespasian wird am selbenTag getötet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.