Dragon Age Wiki
Advertisement

Riss in Caer Bronach ist eine Nebenquest in Dragon Age: Inquisition.

Für sonstige Nebenquests im selben Areal, siehe Kammwald.
Risse in den Randgebieten (Hinterlande)

Bei der Feste Caer Bronach wurde ein aktiver Riss im Nichts gesichtet.

Erhalt[]

Diese Mission im Kammwald wird freigeschaltet, sobald Ihr die Feste Caer Bronach im Zuge der Quest Eroberung von Caer Bronach für die Inquisition eingenommen habt.

Lösungsweg[]

Dieser Riss ist nicht, wie der Questname fälschlicherweise vermuten lässt, in Caer Bronach, sondern westlich davon zu finden. Allerdings wird er vom Wasser des umliegenden Sees bedeckt.

Zunächst gilt es, die Quest Stille Wasser voranzutreiben, die Dammsteuerung hinter der Feste zu finden und damit das aufgestaute Wasser abzulassen, wodurch Alt-Kammwald und Die Weiten, in denen der Riss sich befindet, trocken gelegt werden.

Von dem Damm aus könnt Ihr anschließend gleich dem Weg nach links hinunter an den neu geschaffenen Strand folgen, wo besagter Riss (Gegner Stufe 8-11) bereits auf Euch wartet:

Belohnung[]

  • +512 EP
  • +200 Einfluss icon
  • Macht: +2

Hinweise[]

  • Der Fehler im Questnamen liegt an der falschen Übersetzung. Im Original wird die Quest Rift at Caer Bronach genannt, wobei "at" sowohl "in" als auch "bei" bedeuten kann.
  • Die Stufe der Gegner variiert in einer gewissen Bandbreite je nach der durchschnittlichen Stufe der Gruppenmitglieder. Mit installiertem Eindringling-DLC und der aktivierten Spieloption "Auf Augenhöhe" ist der untere Wert die Mindeststufe der Gegner und nach oben unbegrenzt.
Advertisement