FANDOM


Qarinus, auch bekannt als Ventus, ist eine Küstenstadt, die im nordöstlichen Teil des Tevinter Imperium gelegen ist.

Ursprünglich von den Qarinus, einem der Neromen-Stämme, und einem Vor-Imperialen-Königreich besiedelt, hat die Stadt eine große strategische Bedeutung, da sie zwischen den Ventosus-Wegen und der umkämpften Insel Seheron liegt.

HintergrundBearbeiten

Vor der Gründung des Imperiums war Qarinus als ein mächtiges Königreich in aller Munde, das vom Qarinus-Stamm besiedelt wurde. Im Jahr 1195 vereinigte der alte Darinius Qarinus mit Tevinter (Königreich des Tevinter-Stammes, das Tevinter Imperium bildend) und erklärte sich zum ersten Archon.

Die Stadt Minrathous wurde zwar zur Hauptstadt, aber Qarinus behielt seine Bedeutung bei. Mit der Vereinigung des Imperiums wurde die Nation zur Magokratie. Der Magieradel besitzt Sklaven, wie es im ganzen Tevinter Imperium üblich ist. Unter dem Adel scheint der Transport mit Pferdewagen zu erfolgen.

Qarinus 3

Nach der Allianz von Tevinter mit dem Zwergenreich wurde in der Stadt Qarinus eine unterirdische Zwergenbotschaft errichtet.

Während der Invasion der Qunari im Stählernen Zeitalter wurde Qarinus von den Qunari eingenommen und kontrolliert. Doch zwischen 7:25-85 Stürmisches Zeitalter rief die Kaiserliche Kirche die Erhabenen Märsche gegen die Qunari aus, und Qarinus und die Insel Seheron wurden zurückerobert.

BeteiligungBearbeiten

BioWare canon
Die Handlung folgt BioWares eigenem Kanon, bedeutet,
dass sie möglicherweise nicht allen Entscheidungen des Spielers in den Spielen folgt.
Splr tws
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Die Sprechenden anzuzeigen.

Alistair und seine Gefährten reisen auf der Suche nach dem Tevinter Magister Aurelian Titus nach Qarinus. Angeblich hat dieser Magister König Maric Theirin entführt, um mit dessen Blut seine eigene Magie zu stärken. Als Alistair Aurelian gegenübersteht, entbrennt ein Gefecht. Dank Maevaris Tilani geht Alistairs Gruppe als Sieger aus dem Kampf hervor.

Während des Kampfes tötet Isabela zudem noch ihren ehemaligen Geliebten und Kameraden Lord Devon, um die Wahrheit über ihre frühere Zusammenarbeit beim Transport von Sklaven zu verbergen. Nach dem Gefecht verlassen Alistair und seine Gefährten die Stadt per Schiff.

Bekannte Einwohner Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.