Dragon Age Wiki
Advertisement


Orana war eine Sklavin von Hadriana, einer Magister aus Tevinter.

Hintergrund[]

Sowohl Orana als auch ihr Vater waren Sklaven von Hadriana, der Schülerin von Danarius. Sie kamen gemeinsam mit ihrer Meisterin nach Kirkwall, da Hadriana für Danarius einen entlaufenen Sklaven festsetzen musste.

Dragon Age II[]

Quest icon DA2Eine bittere Pille[]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Man begegnet Orana in einer verlassenen Sklavenjägerhöhle. Sie erzählt Hawke, dass ihr Vater von Hadriana mittels Blutmagie getötet worden war, mit der Begründung seine Lebensenergie würden ihr Macht verleihen, sich zu verteidigen. Hawke kann nun entscheiden, ob er Orana einfach wegschickt, ihr Geld gibt bevor sich ihre Wege trennen oder ihr Arbeit anbietet.

Weißt Hawke Orana direkt an zu verschwinden ist sie später in der Blühenden Rose zu finden. Wird der Elfin hingegen angeboten für Hawke zu arbeiten, begibt sie sich zum Hawke-Anwesen. Hawke kann Orana nun als Sklavin halten, oder ihr anbieten als bezahlte Dienerin zu arbeiten. Rät Hawke im Anwesen jedoch Orana wegen Hilfe an seiner Mutter Leandra zu wenden, dauert es nicht lange, das sie Orana zur Kirche schickt.

Arbeitet Orana hingegen als Sklavin oder Dienerin im Anwesen, wird sie nach Leandras Tod Bedauern und Trauer zeigen. Auch 9:37, drei Jahre nach ihrer Rekrutierung von Hawke dient Orana ihm in diesem Fall weiterhin.


Wissenswertes[]

  • Während Orana im Hawke-Anwesen lebt, ist in diesem eine Laute zu finden, die Orana gehört.

Bugs[]

  • Wird Orana nach Alles, was bleibt zum Hawke-Anwesen geschickt, redet sie davon Leandra gekannt zu haben, was in diesem Fall nicht stimmen kann.
  • Hawkes Mutter Leandra wird Orana immer als "Elfische Sklavin" bezeichnen, auch wenn sie eine bezahlte Anstellung bei Hawke hat.
Advertisement