Nuncio Caldera Lanos ist in Dragon Age II ein adeliges Mitglied der Krähen von Antiva. Er jagt einen elfischen Assassinen, der sich am Sunderhügel versteckt hat.

Dragon Age II[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quest icon DA2.png Krähenmord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im dritten Akt trifft Hawke auf den antivianischen Adeligen, der erzählt, dass er auf der Jagd nach einem besonders gefährlichen Assassinen ist, der sich in der Nähe der Dalish-Elfen am Sunderhügel versteckt hat. Der Gesuchte ist mit einer der Dalish befreundet. Da bekannt ist, dass Hawke mit den Dalish bereits zu tun hatte, hofft Nuncio, dass Hawke in Erfahrung bringen kann, wo er sich genau aufhält.

Als Hawke den Assassinen findet, erfährt er, wieso er von Nuncio angesetzt worden ist. Er warnt Hawke zugleich davor, dass Nuncio auf jeden Fall plant, Hawke zu töten, egal, ob er den Assassinen ausliefert oder nicht.


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Der Assassine sollte Recht behalten, denn egal, ob ihn Hawke laufen lässt oder nicht, wird man zuletzt von Nuncio angegriffen. Bei diesem Kampf kommt Nuncio ums Leben.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.