FANDOM


Nessa ist eine Stadtelfin und lebt mit ihren Eltern im Gesindeviertel von Denerim.

HintergrundBearbeiten

Der Besitzer des Hauses, in dem Nessa mit ihrer Familie lebt, hat beschlossen, sie rauszuwerfen und aus ihrem Haus ein Lager zu machen. Ein Heim in Denerim oder Highever können sie sich nicht mehr leisten, sie sind obdachlos. Aus diesem Grund bereiten sie sich vor, aus Denerim abzureisen und nach Ostagar zu gehen.

Dragon Age: OriginsBearbeiten

Icon Quest DAO Transp Herkunftsgeschichte StadtelfBearbeiten

Ihr könnt Nessas Vater anbieten, ihnen Unterschlupf zu gewähren, jedoch wird er das ablehnen. Nachdem er das getan hat, folgt Nessa uns ein kleines Stück und bittet uns dennoch um Hilfe. Ihre Eltern planten nach Highever in ein anderes Gesindeviertel zu wandern, jedoch fehlten ihnen dafür
0000000300
3Silberling. 0Kupferling, während für eine Bleibe und sogar ein eigenen Laden sogar
0000001000
10Silberling. 0Kupferling von Nöten sind. Da ihre Eltern beides nicht haben, wollen sie nach Ostagar in die Minen, wo man ihnen Arbeit geben könnte.

Nessa graut es davor, da dort viele Männer seien, die lange keine Frau gesehen hatten, und sie fürchtet, dort nicht sicher zu sein. Ihr habt die Wahl, ihr das Geld zu geben oder sie ziehen zu lassen.

Solltet Ihr zu diesem Zeitpunkt noch kein Geld haben, sprecht zuerst mit den drei betrunkenen Männern am Tor. Dort erhaltet Ihr
0000000030
30Kupferling-
0000000040
40Kupferling, wenn Ihr die Geschenke ansprecht. Danach geht zu den zwei älteren Personen in der Nähe des Vhenadal, Dilwyn und Gethon, bei denen Ihr ganze
0000001500
15Silberling. 0Kupferling erhaltet.

Weiterhin habt Ihr die Möglichkeit, Nessa zu überreden, in Denerim zu bleiben und bei Eurem Vater Cyrion Tabris zu wohnen.

Wie immer Ihr Euch entscheidet, Ihr werdet von den Personen später nichts mehr hören.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.