Dragon Age Wiki
Advertisement



Nerav Helmi ist eine adlige Zwergin und Mitglied des Hauses Helmi.

Hintergrund[]

Nerav unterstützt Lord Harrowmont, da sie ihn für einen guten und gerechten Mann hält, der seine Fähigkeiten als Oberster General des Königs lange genug unter Beweis gestellt hat. Von Bhelen denkt sie, dass es ihm nur um die Macht und sonst nichts geht.

In der Herkunftsgeschichte des adligen Zwergs ist sie eine potentielle Braut für einen männlichen Zwerg. Ist der Zwerg weiblich, wird erwähnt, dass sie eng befreundet seien.

Dragon Age: Origins[]

Nerav Helmi ist einer der ersten Zwerge, denen der Wächter begegnet, wenn er das Ständeviertel in Orzammar betritt. Sie wird Zeuge eines Mordes an einem Wachmann Orzammars, wenn der Wächter die Zwergenstadt zum ersten Mal aufsucht. Er kann Nerav ansprechen und einen kleinen Einblick in die momentane politische Situation zwischen den beiden Thronanwärtern Bhelen Aeducan und Lord Pyral Harrowmont erhalten. Sie erzählt von den Vorgängen der letzten Wochen: Dass der König zwei Kinder verloren habe und die Umstände seines eigenen Todes nicht geklärt sind.

Ist der Wächter der Bürgerliche Zwerg, wird Nerav während des Gesprächs klar, dass nur ein Zwerg aus Orzammar in letzter Zeit von den Grauen Wächtern rekrutiert worden war. Daraufhin beendet sie das Gespräch, da es sich nur um den kastenlosen Zwerg handeln kann, der das Tornei entehrt hatte. Bei einem Adeligen Zwerg hingegen zeigt sie sich positiv überrascht, dass er nach Orzammar zurückgekehrt ist.

Bugs[]

  • Bei manchen Dialogoptionen mit ihr wird der Anschein erweckt, dass der Wächter ein Adeliger Zwerg war, bevor Bhelen das Komplott gegen ihn und Trian ausführte. Allerdings kann es auch zu diesen Optionen kommen, wenn der Wächter nicht als Adeliger Zwerg geboren ist.
Advertisement