FANDOM


Movran der Niederträchtige ist der Häuptling des Avvar-Stammes aus dem Fahlbruch in Dragon Age: Inquisition, und möglicher Emissär für Cullen.

Wissenswertes Bearbeiten

Movran hat mehrere Söhne und ist ein eingefleischter Avvar, dem demzufolge auch die Traditionen seiner Landsleute heilig sind.

Nachdem der Inquisitor den Fahlbruch erkundet, und im Zuge dessen die Hand von Korth, einen der Söhne von Movran, im Zuge der Quest Verlorene Seelen getötet hat, sieht es Movran der Niederträchtige als seine Pflicht, die "Besitztümer des Inquisitors mit Ziegenblut zu beschmieren", um Vergeltung zu üben.

Allerdings ist dieser Racheakt auch schon alles, was er aufbietet, da er ohnehin nicht viel von den närrischen Unternehmungen seines Sohnes gehalten hat.

Oder wie Movran es formuliert: "Rothaarige Weiber schenken einem eben nur Rotzlöffel."

Quests & Einsätze Bearbeiten

Movran ist Teil folgender Quest:

Quest icon DAIEin Urteil wird verlangt

Und folgende Kartentisch-Einsätze:

Quest icon DAIUrteil: Movran ist eingetroffen!
Quest icon DAIBeurteilungen: Abernache über Movran

Rekrutierung Bearbeiten

Movran kann als Emissär für Cullen rekrutiert werden, insofern Ihr Euch während seiner Verurteilung dazu entschließt, ihn entweder an Lord Abernache zu übergeben (nur verfügbar wenn Kämpfer für die Gerechtigkeit abgeschlossen wurde), oder den Häuptling nach Tevinter zu verbannen.

Belohnung:

  • Emissär für Cullen (zwar wird das Symbol eines neuen Emissärs angezeigt, doch er taucht nicht in der Liste der Inquisitionsboni auf und verkürzt somit auch nicht die Zeit für Einsätze)

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.