FANDOM


Dieser Artikel ist unvollständig und enthält nur sehr wenige Informationen. Du kannst Dragon Age Wikia helfen, indem du ihn erweiterst.

Mischa ist eine Oberflächenzwergin aus der Stadt Amaranthine. In Dragon Age: Origins - Awakening ist sie an der Quest Sigruns schurkische Vergangenheit beteiligt.

HintergrundBearbeiten

Als Mischa Sigrun dabei ertappte, dass sie etwas stehlen wollte, meldete sie es nicht den Wachen. Stattdessen gab Mischa Sigrun eine Chance ehrlich zu arbeiten. Letztendlich verschwindet die Statue des Paragons des Haues Beamont und tauchte in Mischas Laden auf.

Sigrun hat die Statue dort postiert, weil Beraht sie loswerden wollte. Sigrun setzte sich nicht für Mischa ein, weil Beraht sie ansonsten getötet hätte. Für Mischa bedeutete dies die Verbannung aus Orzammar.

Dragon Age: Origins - AwakeningBearbeiten

Icon Quest DAO TranspSigruns schurkische VergangenheitBearbeiten

Splr daoa
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins - Awakening anzuzeigen.
Mischa und Sigrun begegnen sich in der Stadt Amaranthine wieder. Mischa reagiert verständlichweise unerfreut, als sie sie sieht. Als Versöhnung will Sigrun Mischa einen Ring schenken, der, wie sich herausstellt, von einem ehemaligen Adeligen Orzammars gestohlen worden war. Statt dem Ring kann der Kommandant Mischa Geld geben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.