FANDOM


Minenmassaker ist in Dragon Age II eine Sekundäre Quest aus Akt 3.

AusgangsortBearbeiten

Oberstadt / Die Knochengrube

VoraussetzungBearbeiten

Lösungsweg Bearbeiten

Besiegt den Hohen Drachen und alle weiteren Gegner.

Tipps zum Kampf Bearbeiten

Entscheidend ist, dass man sich nicht blindlings in diesen Kampf stürzt, sondern seine Gruppe gut vorbereitet. Viele Tränke einzustecken und die entsprechende Taktikanweisung der Gefährten davon automatisch Gebrauch zu machen, wenn die Gesundheitsleiste einen bestimmten Wert unterschreitet, ist sinnvoll. Sollte Hawke selbst kein Magier mit Heilzaubern sein, so sollte Anders für diesen Kampf mit in die Party genommen werden.

Sinnvoll ist es, alle Waffen mit Gift zu versehen und die Gefährten mit Waffen auszurüsten, die Kälteschaden verursachen. Da dies sehr effektiv ist, sollte wenigstens ein mitgenommener Magier fortgeschrittene Fähigkeiten im Bereich Kältezauber haben. Richten die Drachen zu viel Schaden an, sollten spezielle Ausrüstungen, Accessoires und Runen angelegt werden, die Feuerresistenz bieten.

Der Hohe Drache ändert während des Kampfes mehrfach seine Position:

  • Ist er am Boden, sollten Fernkämpfer auf Abstand gehalten werden. Aveline kann als Tank die Aufmerksamkeit des Drachen auf sich ziehen, sodass der Rest der Gruppe angreifen kann. Es empfiehlt sich, Aveline in die Taktik von Anders aufzunehmen, damit sie gezielt geheilt werden kann.
  • Wechselt der Drache auf den Felsvorsprung oberhalb der Ebene, erscheinen gleichzeitig auch mehrere Wellen von Drachenjungen. Diese sind an sich nicht gefährlich, können in ihrer Masse jedoch schwächere Fernkämpfer in Bedrängnis bringen. Die eigentliche Gefahr geht von den zielsuchenden Feuerbällen des alten Drachen aus, die er gelegentlich auf die Gruppenmitglieder loslässt. Man muss darauf achten, seine Gefährten möglichst aus dem Explosionsradius herauszuhalten. Eine hohe Feuerresistenz zahlt sich auch hierbei aus. Eine wirksame Strategie besteht darin, dass sich zwei Charaktere (vorzugsweise Nahkämpfer) auf die kleinen Gegner konzentrieren, während die anderen beiden Fernkämpfer das Hauptziel weiter angreifen.

Sobald die Drachenjungen besiegt sind, kehrt der Hohe Drache in die Ebene zurück und der Ablauf beginnt von vorn. Zukünftige Drachenjungen-Wellen können allerdings auch mindestens einen Drachen enthalten. Sobald dieser auftaucht, sollte sich die Aufmerksamkeit aller Gefährten sofort auf ihn richten.

Hinweise und KonsequenzenBearbeiten

Wenn der Drache schließlich fällt, hinterlässt er eine Menge hochwertiger Beute - mehr als angemessen für die Mühen die man (möglicherweise nur knapp) überstanden hat. Von besonderem Interesse ist das Drachenblut (eine einzigartige Zutat zur Herstellung von Runen), die Rüstungsverbesserung Verzaubertes Herz für Fenris, das Champion-Brustteil und die Feuerdrüste des Hohen Drachen. Letztere schaltet den letzten Teil des Quests Aufgaben des Kräuterkundigen (Akt 3) frei.

Falls Ihr den Auftrag von Hubert angenommen habt, könnt Ihr nun zu ihm zurückkehren. Andernfalls endet der Quest hier. Die Auswahl beim abschließenden Dialog spielt keine Rolle - es gibt neben dem finalen EP-Anstieg keine weitere Belohnung.

Belohnung Bearbeiten

  • + 1500 XP (für den Kampf)
  • + 1500 XP (für den Abschnluss der Quest bei Hubert)
  • Heavy armor purple DA2 Brustteil der Rüstung des Champions - vom Kadaver des Hohen Drachen (Die Rüstungsart wird automatisch ein Eure Klasse angepasst: Schurke, Krieger, Magier)

Bugs Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.