FANDOM


Mhairi ist ein temporärer Begleiter in Dragon Age: Origins - Awakening.

HintergrundBearbeiten

Als Kind war Mhairi hingerissen von den Geschichten über Könige und Adlige. Alles, was sie wollte, war, wie sie zu sein; für das zu kämpfen, woran sie glaubte. Mit 16 war sie mit einem Händler verlobt, doch da sie sah welches Leben vor ihr liegen würde, schrieb sie sich stattdessen in die Armee ein. Ihre leidenschaftliche Loyalität und Hingabe gegenüber Ferelden brachte ihr die Liebe und den Respekt ihrer Kommandanten und Waffenbrüder ein. Der Verrat an König Cailan Theirin und sein Tod trafen Mhairi schwer, und als sie von den Grauen Wächtern erfuhr, die die Verderbnis fast im Alleingang bezwangen, schwor sie, den Wächtern zu dienen. Als der Ruf nach Freiwilligen kam, um den Orden in Vigils Wacht wieder aufzubauben, ergriff Mhairi die Chance beizutreten.

Dragon Age: Origins - AwakeningBearbeiten

Icon Quest DAO Transp Der Angriff auf Vigils WachtBearbeiten

Mhairi reist gemeinsam mit dem Wächter-Kommandanten nach Vigils Wacht. Als sie diese unerwartet angegriffen vorfinden, kämpft sie gemeinsam mit dem Kommandanten darum, die Burg wieder unter Kontrolle des Wächter-Ordens zu bekommen. Nachdem der Angriff erfolgreich von ihnen abgewehrt wurde, stellt sich Mhairi freudig und stolz dem Beitrittsritual.

Splr daoa
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins - Awakening anzuzeigen.
Leider fordert das Beitrittsritual ihr Leben.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.