Fandom


„Sagt nicht seinen Namen! Er wird Euch hören. Weckt ihn nicht auf!“

Larius ist ein ehemaliger Kommandant der Grauen Wächter der Freien Marschen, der mittlerweile verdorben ist und im Gefängnis der Grauen Wächter im Vimmark-Gebirge lebt.

HintergrundBearbeiten

Larius wurde schon in jungen Jahren zum Kommandanten der Grauen Wächter in den Freien Marschen. Er verließ den Orden nach 30 Jahren als Grauer Wächter, weil er den Ruf hörte. Nun lebt er in einem Gefängnis der Grauen Wächter, doch das Wesen, das dort eingesperrt ist, hat ihn in den Wahnsinn getrieben. Abgesehen von seinem zweifelhaften Geisteszustand und der Tatsache, dass er sich allmählich in einen Ghul verwandelt, ist er jedoch in der Lage, Hawke viel über die Geschichte des Gefängnisses sowie über Hawkes Vater Malcolm zu erzählen.

Entwicklung Bearbeiten

Dragon Age II Bearbeiten

Splr da2
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age II anzuzeigen.

Hawke begegnet Larius im Gefängnis der Grauen Wächter. Er erkennt, dass Hawke den Schlüssel trägt; ein altes Artefakt, mit dem das Gefängnis versiegelt bleibt. Der Ausgang aus dem Gefängnis ist durch ein magische Barriere blockiert. Wenn Hawke entkommen will, muss er, so erklärt ihm Larius, die Siegel des Gefängnisses öffnen.

Am Fuße des Gefängnisses begegnet Hawke Janeka, die die hiesigen Wächter anführt. Sie erzählt, dass die Wächter einst einen Fehler gemacht hätten und behauptet, dass sie Corypheus kontrollieren könne. Larius dagegen ist der Meinung, dass Corypheus sterben müsse.

Entscheidet sich Hawke für Larius, so zeigt er Hawke einen Weg zu Corypheus' Zelle. Davor taucht allerdings Janeka auf und erklärt, dass Larius Malcom gezwungen hatte, die Blutsiegel zu erneuern, anderenfalls hätte er Leandra und ihr ungeborenes Kind getötet.
Wenn sich Hawke dazu entscheidet Janeka zu helfen, tötet sie Larius. Anderenfalls greifen sie und die Wächter an.

Entscheidet sich Hawke am Fuß des Gefängnisses für Janeka, bringt Larius die anderen Wächter dazu, ihm zu folgen. Weiter oben hetzt Larius Hawke mehrere Golems auf den Hals. Vor Corypheus' Zelle holt Hawke Larius ein. Wechselt Hawke nun zu Larius, tötet dieser Janeka und schickt die Wächter weg. Ansonsten greift Larius mit den Wächtern an.

Wenn Larius die Ereignisse überlebt, geht es ihm sichtlich besser. Er will zu den Wächtern zurückkehren.

Dragon Age: Inquisition Bearbeiten

Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.

Wenn Larius die Ereignisse in Corypheus' Gefängnis überlebte:

In Varrics Gefährtenquest Oh, verdammt berichtet Bianca, dass sie versucht hätte, einen Magier der Grauen Wächter zu kontaktieren, damit dieser sie bei ihren Nachforschungen über Rotes Lyrium unterstützt. Dabei findet sie Larius, der begierig darauf ist, ihr helfen. Varric vermutet, dass Corypheus Besitz von Larius ergriffen hatte, nachdem Hawke ihn "tötete", wobei er ihn auch in einen Magier verwandelte. Somit hat Bianca Corypheus unwissend in die Hände gespielt.


GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.