FANDOM


Ser Landry ist ein Ritter und ein Freund von König Cailan. Man begegnet ihm in Denerim.

Hintergrund Bearbeiten

Als Ritter König Cailans und Anhänger Loghains glaubt er Loghains Version der Geschichte, was in Ostagar passiert sei. Er ist erklärter Gegner der Grauen Wächter, von denen er tatsächlich glaubt, sie haben Ferelden verraten und die Menschheit in Gefahr gebracht.

Er ist ein großer Traditionalist und glaubt, dass sein Stand als Ritter ihm nicht nur Vorteile bringt, sondern dass er sich auch einem Ideal entsprechend verhalten muss. Ehre, Pflicht und Treue gegenüber seinem Lehensherren binden ihn an den Willen Loghains.

Dragon Age: OriginsBearbeiten

Icon Quest DAO Transp Eine Frage der EhreBearbeiten

Wenn der Wächter das erste Mal an Landry vorbeikommt, wird er von ihm angesprochen. Er erkennt den Wächter als einen der Rekruten von Duncan. Ser Landry stellt sich vor und erklärt sich als Freund Cailans und Loghain Mac Tir in Treue und Loyalität ergeben. Da er Loghains Worten Glauben schenkt, hält er den Wächter für einen Verräter und schuld am Tode Cailans und fordert ihn zum Duell.

Der Wächter kann versuchen, ihn über seine Identität anzulügen oder ihn zu bedrohen. Alternativ kann er versuchen, Landry davon zu überzeugen, das Duell nicht auszutragen.

Sollte der Wächter zwar zugeben, wer er ist, aber Landry weder bedrohen, noch ihn zu überreden versuchen und stattdessen das Duell einfach rundheraus ablehnen, wird Landry wütend. Er wartet dann in einer Seitengasse auf den Wächter, um diesem aufzulauern und seinen Kampf zu erzwingen.

Splr dao
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins anzuzeigen.
Gesetzt den Fall, es gelingt dem Wächter nicht, Landry auf die eine oder andere Art davon zu überzeugen, von dem Duell abzulassen, wird Landry in Laufe dieser Quest ums Leben kommen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.