Dragon Age Wiki
Advertisement




Lady Landra ist eine Adelige aus Ferelden und mit Bann Loren verheiratet. Sie haben einen Sohn namens Dairren. Man begegnet Lady Landra während der Herkunftsgeschichte des adeligen Menschen.

Dragon Age: Origins[]

Icon Quest DAO Transp Herkunftsgeschichte Adeliger Mensch[]

Lady Landra ist gemeinsam mit ihrem Sohn Dairren und ihrer Kammerzofe Iona nach Highever gekommen, um dort die Mutter des angehenden Wächters zu besuchen, Eleanor Cousland, mit der sie befreundet ist. Im Gespräch mit ihr kann der angehende Wächter ihre Neigung, gerne ein oder zwei Gläschen zuviel zu trinken, ansprechen, was Lady Landra mit Humor aufnimmt.

Dabei beichtet Landra einem männlichen angehenden Wächter auch, dass sie bei einem Frühlingsfest mit ihm flirtete, während sie unglaublich betrunken war. Ist der angehende Wächter weiblich, gibt Dairren widerwillig zu, dass Landra im betrunkenen Zustand versuchte, den weiblichen Adligen und Dairren zu einem Paar zu machen.

Während Iona und Dairren sich ins Studierzimmer zurückziehen, legt sie sich hin, um zu ruhen.


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Lady Landra kommt bei dem Angriff von Howes Soldaten auf Highever ums Leben.


Der Wächter kann später in die Ländereien ihres Mannes reisen, um dort eine Person zu finden, die mehr über die Schlacht bei Ostagar und König Cailan weiß.

Advertisement