Dragon Age Wiki
Advertisement

Krieg zw. Nevarra und Tevinter verhindern ist ein Kartentisch-Einsatz in Dragon Age: Inquisition.

Krieg zw. Nevarra und Tevinter verhindern - Font.png
  • Für eine Liste aller Einsätze, siehe Der Kartentisch
  • Teil der Rubrik [4] (Orlais)


Kurzfassung[]

Voraussetzung Josephine Leliana Cullen
Nach einer gewissen Anzahl von nicht wiederholbaren, mit Josephine abgeschlossenen Einsätzen verfügbar Zeit:00:40:00
+120 Einfluss icon.png
Tidarions Klinge Tidarions Klinge
(mit Eindringling DLC)
Gesperrt Gesperrt

Beschreibung[]

Inquisitor:

Tevinter und Nevarra haben gegen die Venatori an den Grenzen ihres Landes gekämpft. Die Kämpfe fanden erst ein Ende, als die Inquisition Soldaten entsandte, die eine scheinbar unvermeidliche Niederlage in einen Sieg verwandelten. Beide Seiten haben in der Vergangenheit immer wieder versucht, sich diesen Teil des Landes einzuverleiben, und das wird auch in Zukunft so bleiben. Allein die Gegenwart unserer Soldaten verhindert einen Krieg.

Letzerer muss mit allen Mitteln verhindert werden. Im Augenblick sind beide Seiten dankbar genug, um auf unseren Rat zu hören. Sorgen wir also dafür, dass sie ihre Armeen abziehen. Ich werde zu diesem Zweck auf beide Seiten Druck ausüben und einige Gefälligkeiten einfordern.

- Botschafterin Montilyet

Berater[]

Tarotkarte - Josephine (ohne Rand).png
"Ich fürchte, die Lage zwischen Nevarra und Tevinter wird sich verschlimmern. Wir müssen überzeugend, entschlossen und schnell vorgehen."
Tarotkarte Leliana - Gesperrt.png
[Gesperrt]
Tarotkarte Cullen - Gesperrt.png
[Gesperrt]

Ergebnis[]

Josephine - Abschlussbericht.png
"Inquisitor:

Angesichts des Bemühungen hunderter Unterhändler und Verbündeter, sowie einiger persönlicher Verbindungen haben Nevarra und Tevinter widerwillig zugestimmt, ihre Armeen abzuziehen und die umkämpfte Region in der Mitte zu teilen.

Wir haben heute einen Krieg verhindert. Mehr sage ich nicht, denn einen größeren Lohn gibt es nicht.

Mit stolzen Grüßen,

Botschafterin Montilyet"
Advertisement