Fandom


Die Kreaturenforschung ist ein Gameplay-Feature in Dragon Age: Inquisition, mit dem der Inquisitor Vorteile im Kampf gegen bestimmte Arten von Kreaturen erlangen kann, indem er bestimmte Kreaturenforschungsobjekte aus den Leichen von Kreaturen plündert und sie an einem Forschungstisch bei Minaeve in Haven oder Helisma in der Himmelsfeste verwendet.

Das Feature wird dem Spieler während der Quest Kenne deinen Feind vorgestellt.

Sobald drei der gleichen Kreaturenforschungsobjekte auf dem Forschungstisch hinterlegt wurden, erhält der Inquisitor einen dauerhaften Schadensbonus für diese Art von Kreaturen. Weiterhin erhält der Inquisitor 406 EP und 150 Einfluss für jeden Typ, der vollständig erforscht ist. Der Inquisitionsbonus Erweiterte Studien erhöht den Bonus auf insgesamt 1006 EP und 375 Einfluss, auch rückwirkend.

Im Kodex: Kreaturen kann man sehen, ob dieser Bonus erreicht wurde. Am unteren Rand der Kodexeinträge wird auf den erhöhten Schaden hingewiesen und rechts neben dem Kodexeintrag werden 2 Diamanten hervorgehoben.

Der Forschungsfortschritt wird im Kodex auch unteren Rand der Tarotkarten durch eine Leiste anzeigt, die angibt, wie viel bereits erforscht wurde. Es gibt insgesamt 7 erforschbare Kategorien:

  • Bestien
  • Dämonen
  • Drachen
  • Dunkle Brut
  • Humanoide
  • Rote Templer
  • Untote

Orte der Forschungtische Bearbeiten

  • Haven - in der Kirche in dem gleichen Raum, in dem Josephine sitzt, bei der Kreaturenforscherin Minaeve.
  • Himmelsfeste - Im Büchereiturm neben der für die Kreaturenforschung verantwortlichen besänftigten Magierin Helisma.

Kreaturenforschungsobjekte Bearbeiten

Siehe: Kreaturenforschungsobjekte

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.