Fandom


SacredAshesTemple

Der Tempel der heiligen Asche, in dem das Konklave stattfindet.

Das Konklave war im Jahr 9:41 Zeitalter der Drachen der Versuch der Göttlichen Justinia die V. Templer und Magier, die sich gegenseitig bekämpfen, zu einer friedlichen Einigung des Konflikts zu bringen.

Die Zerstörung des Konklaves Bearbeiten


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Inquisition.


Das Konklave wird durch eine magische Explosion zerstört, die den Schleier zerriss und damit die Bresche, einen gewaltigen Riss ins Nichts, schuf. Der einzige Überlebende der Explosion, der Inquisitor, wird von der Kirche festgenommen, da das Mal auf dessen Hand mit der Bresche verbunden ist.

Es stellt sich heraus, dass ein Emissär der Dunkle Brut namens Corypheus für die Zerstörung des Konklaves verantwortlich ist. Corypheus wollte mit einem elfischen Orb einen direkten Zugang zum Nichts schaffen, um dieses körperlich betreten zu können. Dafür folterte er die Göttliche Justinia V. in dem Moment, als der Inquisitor den Platz betritt. Der Inquisitor hob den Orb auf, wodurch das Anker-Mal in dessen Hand gebrannt wurde. Dies löste die magische Explosion aus, die das Konklave zerstört.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.