FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Dirthamen und Falon'Din werden in den Legenden der Dalish als unzertrennliche Zwillingsbrüder dargestellt. Bruchstücke elfischer Geschichten aus der Zeit nach dem Fall von Arlathan - die ins Tevinterische übersetzt und unserer schönen Universität vor Kurzem überlassen wurden - führen sie zwar als "Zwillingsseelen" an, erwähnen aber keine familiären Bande zwischen ihnen. In den ältesten Geschichten werden sie nicht einmal direkt mit Namen genannt - Falon'Din wird in ihnen als "Dirthamens Schatten" und Dirthamen als "Falon'Dins Spiegelbild" bezeichnet.

Das wenige, das wir wissen, legt nahe, dass ihre Verbindung nicht romantischer Natur war und sogar über engste Freundschaft hinausging. Möglicherweise waren die Legenden über Dirthamen und Falon'Din Gleichnisse für komplexe Beziehungen unter den Elfen, für deren Verständnis uns die Zusammenhänge fehlen.

- Aus Eine Abhandlung über die heidnischen und ketzerischen Bräuche der Elfen, von Senallen Tavernier von der Universität von Orlais, in Auftrag gegeben von Kaiserin Celene

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.