Fandom


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Zevran Arainai

Kodexeintrag

"Die Krähen entbieten ihre Grüße."

Zwischen dem Reich von Tevinter, Rivain und den Freien Marschen liegt die Nation Antiva. Obgleich sie selbst kaum über Rohstoffe verfügt, ist sie aufgrund ihrer Lage das Handelszentrum des Nordens, und ihre Hauptstadt, die auch Antiva heißt, gilt als die reichste der Welt. Antiva hat keine stehende Armee -- die Monarchie ist zu schwach, um eine aufzustellen. Die meisten Antivaner könnten nicht einmal den Namen des aktuellen Königs nennen -- denn die eigentliche Macht liegt in den Händen von etwa einem Dutzend Händlerprinzen, von denen jeder über eine eigene Armee verfügt und fortwährend mit allen anderen in Machtkämpfe verstrickt ist.

Man könnte nun annehmen, dass Antiva das ideale Ziel für eine Invasion seitens der Nachbarländer wäre, doch selbst die Qunari lassen Antiva in Frieden, und zwar aus einem sehr guten Grund: dem Haus der Krähen.

Diese Gilde von Assassinen, die effektivste, gefürchtetste und teuerste der Welt, ist in Antiva zu Hause, und ihr Ruf allein reicht zum Schutz der Grenzen völlig aus.

Zugehörige Kodexeinträge

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.