FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag


Der Widder ist ein prachtvolles Geschöpf. Seine Wolle ergibt das beste Futter für Wintermäntel diesseits der Berge. Seine Hörner und Knochen können zu einem Pulver zermahlen werden, das für gesundes Getreide sorgt, wenn man es unter die Erde mischt. Verkohlt man sie erst und mahlt sie dann, ergeben sie außerdem ein hervorragendes Tintenpulver. Seine Haut kann in Fenster eingesetzt werden, um Schutz vor dem Wind zu bieten. Sein Kot kann im Notfall als Brennmaterial dienen. Sein Fett kann man schmelzen, um daraus Kerzen herzustellen. Und dabei habe ich noch nicht mal sein Fleisch erwähnt! Aus einem ausgewachsenen Widder kann man einen Eintopf für ein ganzes Dorf kochen und hätte immer noch genug für eine Woche übrig.

Ich will also keine Klagen mehr hören, dass du für deine Arbeit währen der Ernte "mit Schafen bezahlt" wurdest. Mit diesem Widder und ein paar Mutterschafen hast du den Grundstein für deine eigene Herde. Und du kannst von Glück sagen, dass man sie dir einfach gegeben hat und du keinen wilden Widder zähmen musstest. Hör ein Mal in deinem Leben auf deinen Vater: Kümmere dich gut um diese Tiere, dann werden sie sich auch gut um dich kümmern.

- Ein Brief eines fereldischen Bauern an seinen Sohn

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.