FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age II)
Sowie: Marlowe Dumar

Kodexeintrag

Was mit Vicomte Perrin Threnhold geschehen ist, war eine Farce. Ich habe in der Feste gedient, und es bringt mein Blut zum Kochen, wenn die Leute ihn als Tyrannen bezeichnen. Er war ein guter Mann, der einfach nur versucht hat, Kirkwall von der Kontrolle jener zu befreien, die die Macht nur für ihre eigenen Zwecke einsetzen. So war es hier doch schon immer, nicht wahr? Vor langer Zeit war es das Reich von Tevinter. Dann waren es die Qunari, dann die Orlaisianer, und jetzt sind es die Templer ... wann haben wir uns denn jemals selbst regiert? Er hat versucht, diese Templer-Bastarde rauszuwerfen und uns wahre Freiheit zu schenken. Und was hat ihm das eingebracht?

Die Kirche hat jetzt Lord Marlowe Dumar zu seinem Nachfolger bestimmt. Nach wochenlangen Debatten, nachdem sie dem Adel erzählt hat, er würde über den neuen Vicomte entscheiden, nachdem alle gesagt haben, es sei Zeit für einen neuen Titel ... warum also nicht "König"? Warum verwenden wir weiterhin den Titel, der uns von den Orlaisianern aufgezwungen wurde? Und außerdem hat ihn letztlich doch die Kirche ausgewählt. Und ich weiß auch warum ... alle denken, er habe das Rückgrat einer Qualle, und genau so scheint es auch zu sein.

Ehrlicherweise muss man sagen, dass er zwischen den Templern auf der einen Seite und dem Adel auf der anderen steht, und alle von ihm erwarten, dass er ihre Probleme löst ... obwohl er nicht über die Macht verfügt, das zu tun. Er versucht, so gut er kann, den Frieden zu bewahren, und ich denke, zumindest er leistet dabei gute Arbeit. Und er liebt seinen kleinen, traurigen Jungen. Ich sehe doch, wie der kleine Saemus seinen Vater ansieht, und ich habe Mitleid mit ihm. Er ist ohne irgendwelche anderen Kinder in der Feste eingesperrt und muss zusehen, wie sein Vater von jedem aufgeblasenen Schwätzer erniedrigt wird, der einen Fuß in die große Halle setzt ... da vermisse ich die Zeiten von Perrin Threnhold, so chaotisch sie auch gewesen sein mögen. Wir können nur hoffen, dass eines Tages Saemus derjenige sein wird, der dieser Stadt das Vermächtnis zurückgibt, das ihr zusteht.

-- Auszug aus einem Brief eines unbekannten Dieners, gefunden in den Gewölben der Galgenburg, 9:28 Zeitalter der Drachen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.