FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Die gebogenen Stoßzähne, die aus der Schnauze heraustreten, sind bei Männchen und Weibchen der Spezies gleich ausgeprägt. Die oberen Zähne werden nur selten im Kampf eingesetzt, sondern sind hauptsächlich für die Paarung relevant. Geeignete Partner werden, so heißt es, nicht nur anhand der Größe, sondern auch an der Form der Biegung und sogar an kleinen Farbvariationen der Stoßzähne ausgewählt. Da Tuskets sich ihr Leben lang treu bleiben, ist eine wohlüberlegte Partnerselektion entscheidend für den Fortbestand der Herde. Das sanfte aneinanderstoßen der Stoßen bei Tusketpaaren gilt als Zeichen der Zuneigung.

Die Bedeutung des hervorstechendsten Merkmals von Tusket bei der Paarung führte zu dem unglücklichen Gerücht, dass die Stoßzähne bei anderen Spezies die Zeugungskraft fördern. Tuskets sind normalerweise friedfertig, verteidigen sich aber, wenn sie in die Ecke getrieben werden (oder jemand versucht, ihnen Teile der Anatomie abzusägen). Baron Vandermine soll auf diese Weise drei Diener verloren haben.

- Aus Beobachtungen über den gemeinen Tusket, von Tilda Adere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.