Fandom


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Das Sternbild Tenebrium wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch als "Schatten" bezeichnet, was vermutlich darauf zurückzuführen ist, dass es historisch betrachtet Lusacan, dem Alten Gott der Dunkelheit und Nacht, zugeordnet wird. Seltsam ist jedoch, dass die Darstellung dieses Sternbildes selbst in tevinterischen Texten schon immer eine Eule und kein Drache war. Das macht auch die weitverbreitete Annahme glaubwürdig, der Name "Tenebrium" sei eingeführt worden, um einen älteren, elfischen Bezug zu ersetzen - womöglich zu dem Elfengott Falon'Din, der in den Legenden bisweilen durch eine riesige Eule verkörpert wird. Es gibt natürlich auch noch eine andere Erklärung: Eulen sind nachtaktive Jäger und galten in alten Kulturen auch als böse Omen des Verlustes.

- Aus Eine Abhandlung über die thedosische Astronomie, von Schwester Oran Petrarchius

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.