Fandom


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

23. Ferventis
Als ich mich auf den Weg in die Hauptstadt Rivains machte, hatte ich nicht erwartet, mich letztlich inmitten eines provinziellen, kleinen Festes wiederzufinden. Die Straßen sind überfüllt mit Fischern und Bauern, die aus den ländlichen Gebieten zusammenströmen. Und offenbar bringt das Landleben erbitterte Feindschaften hervor. Ich wurde Zeuge mehr als einer Schlägerei, die auf dem Platz vor der Taverne ausbrach. Und was sie hier als Musik bezeichnen ... Der Wein allerdings ist exzellent. Er muss aus Antiva kommen.

24. Ferventis
Das Abkommen ist unterzeichnet. Der Kaufmann trug zwar mehr Schmuck auf dem Kopf als orlaisianische Frauen an den Fingern, aber wer bereit ist, mir Seide zu einem solchen Preis zu verkaufen, kann sich von mir aus kleiden, wie er will. Sabol, der den Titel "Ana-Een" trägt, ist ein liebenswerter Zeitgenosse. Er hat angeboten, mir heute Abend das "Allsmet" zu zeigen.

Offenbar reisen die Oberhäupter der Dörfer - Heckenzauberer, die als "Seher" bezeichnet werden - zweimal im Jahr nach Dairsmuid, um sich zu beraten, Handelsabkommen zu schließen und der Königin Rivains öffentlich ihre Treue zu schwören. Während des Allsmet getroffene Vereinbarungen gelten als besonders verheißungsvoll. Sabol hat mich davor gewarnt, dass es immer wieder Heißsporne gibt, die versuchen, alte Fehden auf ihre Weise beizulegen, bevor die Seher hier ein bindendes Urteil fällen. Aber es gibt auch Festmahle, überschwängliche Schenkungszeremonien, musikalische Wettbewerbe und anderen ländlichen Unsinn.

Das alles erklärt, warum sich der Pöbel hier zusammenfindet. Und es könnte womöglich ganz amüsant sein, ein wenig an diesem Treiben teilzunehmen. Gerade eben wurde ich auf dem Platz Zeuge eines lautstarken öffentlichen Schlagabtauschs zwischen zwei Männern, die versuchten, sich gegenseitig mit absurden Prahlereien zu überbieten. Der dreisteste Lügner wurde anschließend von der Menge mit Beifall bedacht und mit Kränzen geschmückt! Die Rivainer sind wirklich lebhaft, das muss man ihnen lassen. Außerdem haben sie nicht die geringste Scheu davor, mit einem Tevinteraner zu trinken.

***

Ha! So ein dämlicher Bauer hat versucht, mir zu drohen, nachdem ich beim Festmahl gegen ihn gestolpert bin. Es war nur ein klein wenig Feuer nötig, um ihm den Mut zu nehmen. Und es hat die Damen beeindruckt ... welch aufgeklärte Einstellung. Hier gibt es wirklich fantastische, wunderschöne Tänzerinnen. Ich darf nicht vergessen, beim Wirt noch ein paar Flaschen von diesem Wein zu kaufen. Das Etikett war BLAU!

26. Ferventis
Ich muss rausfinden, wer da neben mir schläft. Außerdem muss ich nächstes Jahr mehr Roben mitnehmen.

- Aus einem Tagebuch von Beskorus aus Vyrantium, 9:32 des Zeitalters der Drachen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.