FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Vielleicht sollen sie ja so groß sein, und die normalen Exemplare sind nur zu klein geraten. Ich meine, ein gerechter, sorgender Erbauer würde sie von Anfang an groß erschaffen, damit sie sich nicht verstecken können. Das ist es doch, was dich stört, oder? Dass sie sich verstecken? Eine Riesige wie die hier, gute drei Meter groß und voller Fangzähne, klar, da weiß man immer, wo sie ist: an dunklen Orten, wo der Schleier dünn ist. Von denen wird man nie überrascht, weil man ja ihr "Zuhause" betreten muss. Sie krabbeln einem wenigstens nicht Nachts übers Gesicht oder stecken morgens im Stiefel. Und wenn ihre Fäden so dick sind wie Taue, verfangen sie sich auch nicht in den Haaren im Nacken. Und erst die Winzigen, die vom Wind getragen werden! Die hasst du, oder? Wenn man in eine Wolke von ihnen reinreitet? Es könnten ein Dutzend sein, aber man sieht nur eine. Man versucht, sie zu erschlagen, aber wenn man wieder hinsieht, ist sie weg, und der Arm juckt einem bis rauf zur Schulter. Man hat den Eindruck, sie sitzt einem in den Haaren, kann aber wegen der Panzerhandschuhe den Helm nicht abnehmen, und dann fangen die Härchen in den Ohren an, zu kitzeln. Das ist echt das Schlimmste, oder?

- Aus den Unterlagen der Wache von Redcliffe, 14. Tag des Hütermonats im Jahre 9:39. Zeugenaussage zu einer Provokation mit nachfolgender Schlägerei. Keine Verhaftungen. Das Opfer war ein Arschloch.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.