FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Dorf Redcliffe, Schloss Redcliffe

Kodexeintrag

König Calenhad Theirin hat einmal die berühmten Worte gesagt: "Das Schicksal von Redcliffe ist das Schicksal von ganz Ferelden." Das Schloss ist mit Sicherheit der erste und letzte Verteidigungsposten auf dem einzigen Landweg nach Ferelden, und das Land fiel noch nie jemandem in die Hände, der nicht zuerst Redcliffe erobert hatte.

Und obwohl das schon dreimal geschehen ist, gilt das Schloss im Volksmund als "uneinnehmbar". Es überragt eine der größten und wohlhabendsten Städte Fereldens. Redcliffe liegt in der Nähe des Bergpasses nach Orzammar und zur Grenze von Orlais und ist daher ein Zentrum für den Außenhandel. Aus diesem Grund ist Redcliffe auch ein Arltum, obgleich es dafür eigentlich zu klein ist.

Die Bewohner von Redcliffe sind hauptsächlich Fischer oder Händler, die Ware der Zwerge über den Pass von Orlais nach Denerim transportieren. Wenn an so manchem Morgen im Spätherbst das ganze Dorf nach geräuchertem Fisch riecht, geben sich die Händler in ihrer noblen Kleidung alle Mühe, so zu tun, als wäre dem nicht so.

-- Aus Auf der Suche nach Wissen: Die Reisen eines Scholaren der Kirche von Bruder Genitivi

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.