FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Der Befehl wurde erteilt: Sämtliche bekannte Doppelagenten innerhalb der Inquisition werden ausgeschaltet. Darüber hinaus werden mutmaßliche Spione von jeglichem Informationsaustausch mit dem Winterpalast ausgeschlossen.

Wir haben aus mehreren Städten Nachricht erhalten und wissen jetzt, dass die Inquisition nicht als einzige von Spionen der Qunari unterwandert wurde. In Val Royeaux haben niedere Bedienstete Gaatlok-Fässer in die Große Kathedrale sowie den Rat der Herolde geschmuggelt. In Denerim wurden unter den einfachen Angehörigen der Stadtwache Qunari-Agenten enttarnt. Und in Starkhaven wimmelte es unter den Bediensteten des Palastes von Spionen.

Angesichts unserer mangelnden Voraussicht in dieser Angelegenheit würde ich es durchaus verstehen, wenn ihr sie in die Hände von jemanden legen würdet, der besser dafür geeignet ist als ich.

Darunter folgt eine antwort in Lelianas Handschrift:

Die Schuld liegt allein bei mir, und obwohl es gut gemeint ist, lasse ich nicht zu, dass irgendein Anderer sie auf sich nimmt. Vergesst nicht, wie viele Leben gerettet wurden, weil wir die anderen Städte bezüglich der Gaatlok-Fässer gewarnt haben.

Abgesehen davon, meine Liebe, kenne ich so viele skandalöse Gerüchte über euch, dass ich euch uneingeschränkt vertrauen kann. Von wie vielen anderen meiner Spione kann ich das noch behaupten?

Folgende Zeilen wurden wieder in der ersten Handschrift verfasst:

Von mindestens dreiundzwanzig, Mylady. Aber ich verstehe, was ihr damit sagen wollt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.