Dragon Age Wiki
Advertisement

Siehe auch: Kodex (Dragon Age II)
Sowie: Merrill

Kodexeintrag

"Den Geschichten zufolge besaßen früher alle Elvhenan diese gabe, aber sie ging verloren, wie so vieles andere. Die Hüterin muss erinnern, muss bewahren, so viel sie kann."

Mit jeder Generation, die vergeht, wird die Magie unter den Dalish seltener. Da die Gabe somit auszusterben droht, werden magisch begabte Kinder unter den Clans weitergegeben, damit jeder Hüter einen Nachfolger hat und kein Clan Gefahr läuft, ohne Führung zu sein.

Merrill wurde im Alerion-Clan geboren, der die Hügel Nevarras durchstreifte. Sie war das dritte Kind des Clans, das mit der alten Gabe geboren wurde, und als das nächste Arlathvenn (die Zusammenkunft der Clans) stattfand, wurde sie dem Sabrae-Clan übergeben, um die Erste von Hüterin Marethari zu werden. Merrill war damals grade vier Jahre alt.

Sie verbrachte einen Großteil ihres Lebens in Ferelden und der Korcari-Wildnis, bis ihr Clan letzlich von der Verderbnis in den Norden getrieben wurde.

Zugehörige Kodexeinträge

Merrill - nach den Tiefen Wegen Merrill - nach den Tiefen Wegen
Merrill - die letzten drei Jahre Merrill - die letzten drei Jahre

Advertisement