FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Der Abbau von Lyrium ist nichts für Leute mit schwachen Nerven. Der Umgang mit dem Zeug ist gefährlich, es ist schwer zu finden, und die Adern scheinen nur durch härtesten Fels zu verlaufen. Lyrium macht nichts als Ärger, aber zum glück stellt es auch selbst die Lösung für die Probleme dar, die es bereitet. Man muss nur die richtige Menge Lyrium in einen kleinen Behälter packen, ihn mit einem Zünder versehen, das Ding scharf machen und dann so schnell rennen, wie man kann. Nach der Explosion klingeln einem zwar tagelang die Ohren, aber sie beseitigt auch jegliche Hindernisse. Es gibt unter altgedienten Lyriumhauern ein Sprichwort: "Wenn es hart auf hart kommt, ziehen die härtesten eine Sprengladung aus der Tasche und pusten ein verdammtes Loch in den Stein."

Auszug aus Ausgewählte Weisheiten der Minenkaste, neunundvierzigste Auflage

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.