FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

Eine ganze Einheit war in die Tiefe aufgebrochen, doch lediglich Tarquin kehrte wieder zurück. Es war Cyra, die ihn blutüberströmt und zitternd entdeckte. wir fragten ihn, was geschehen sei, erhielten als Antwort aber nur wirres Gerede. Cyra kommt nur schwer damit zurecht. Sie steht Tarquins Familie nahe und fürchtet Magistra Nastasias Reaktion, wenn sie sieht, was von ihrem Sohn noch geblieben ist.

Ich habe die Hoffnung, dass sich sein Verstand wieder erholen wird, noch nicht aufgegeben. Tarquin braucht einfach nur ein wenig Ruhe und Wein.



Es ist jetzt beinahe zwei wochen her, und Tarquin macht erste Fortschritte. Er kauert nun nicht mehr mit angezogenen Knien auf seinem Bett und hat gestern sogar zugelassen, dass Cyra seine Hand hält. Sein unverständliches Gerede ist Schweigen gewichen, aber ich bin davon überzeugt, dass er schon bald wieder sprechen wird.

Wir haben eine weitere Einheit entsandt, um den Geschehnissen auf den Grund zu gehen, und wie zu erwarten war, stieß sie auf die Überreste eines Blutbades. Cyra ist davon überzeugt, dass Tarquins Einheit in einen Hinterhalt geraten war. Halb aufgefressene Leichen und durch primitive Waffen verursachte Wunden deuten auf die Dunkle Brut hin.



Tarquin hat heute gesprochen. Es war nur ein Wort, aber es genügte. "Kreischer, Kreischer, Kreischer."

Cyra hielt ihn im arm, als das Zittern zurückkehrte.

—Auszug aus Der Verderbnis-Kodex, einer streng geheimen Sammlung von Studien über die Dunkle Brut, die in der kaiserlichen Bibliothek von Minrathous sicher verwahrt ist und nur von Mitgliedern des Magisteriums eingesehen werden darf

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.