FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age: Inquisition)

Kodexeintrag

In der Nähe einer einstigen Feuerstelle finden sich mehrere Seiten, die aus einem alten Buch gerissen und vermutlich als Brennmaterial genutzt wurden. Dank des Eises sind einige Seiten noch lesbar:

Haron und Orinna haben die Avvar fortgelockt. Als Telana und ich allerdings den tevinterischen Frostzauber durchbrochen und die Festung betreten haben, mussten wir zu unserem Leidwesen feststellen, dass sie ihr Hauptquatier ist. Ihre Kenntnisse über die Eismagie haben es ihnen gestattet, durch die Mauer zu schlüpfen, ohne sie dafür schmelzen zu müssen. Anstatt den Drachen also in eine Falle zu locken, die wir ihm stellen, erwartete uns ein grausamer Kampf in der Heimstatt unserer Feinde.

Die Macht des Drachen ist mit nichts vergleichbar, was ich je gesehen habe. Er ist von diesem Gottgeist der Avvar besessen und kommt in seiner Raserei dem legendären Erzdämon Dumat gleich. Ich bete, dass die Erzählungen über einen weiteren Erzdämon, der die Verderbnis in Anderfels anführt, nichts weiter sind als törichte Geschichten, doch wenn nicht, verstehe ich, warum mich Kaiser Drakon gebeten hat, hierherzukommen. Drakons neues "Orlais" kann sich nicht zwei Götterdrachen gleichzeitig stellen.

Telana wurde in der letzten Schlacht verwundet. Sie sagt, sie könne immer noch kämpfen, aber selbst unsere heilende Magie konnte ihr Humpeln kaum lindern. Sobald wir uns aufgewärmt haben, werde ich sie zurück an die Oberfläche schicken. Der Zauber, der den Drachen einsperren wird, bietet kaum Hoffnung auf ein entkommen, und in ihrer derzeitigen Verfassung wird sie der Magie auf keinen Fall entrinnen können. Mit ein wenig Glück wird sie Orinna und Haron erreichen. Dann können sie gemeinsam in die Zivilisation zurückkehren und mit Verstärkung wiederkommen.

Ich kann meine Finger wieder spüren. Es ist Zeit, aufzubrechen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.