Fandom


Siehe auch: Kodex (Dragon Age II)
Sowie: Hawke

Kodexeintrag

Ist Hawke ein Krieger/Schurke:
Der Sohn/Die Tochter von Malcolm Hawke und Leandra Amell, hat bereits an zahlreichen Orten in ganz Ferelden gelebt. Da sein/ihr Vater und seine/ihre jüngere Schwester Bethany Abtrünnige waren, musste die Familie immer wieder umziehen, um den Templern zu entkommen. Vor zehn Jahren ließ sich die Familie schließlich in dem Dorf Lothering nieder, errichtete sich an dessen Rand ein Haus und versuchte, ein Leben zu führen, bei dem sie nicht ständig auf der Flucht wäre. Obwohl Leandra stets besorgt war, die Templer könnten sie eines Tages aufspüren, hielt Malcolm seine Fähigkeiten geheim und lehrte auch seine Tochter, es ihm gleichzutun.

Er starb vor drei Jahren und übertrug somit Hawke die Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Mutter und jüngeren Geschwister. Als die Verderbnis begann, verpflichteten sich Hawke und Carver augenblicklich für König Cailans Regiment. Sie wussten, dass die Horde, die sich aus der Korcari-Wildnis ergoss, ihr Zuhause schon bald überrannt haben würde, wenn die Dunkle Brut nicht schnell besiegt wird. Doch die Schlacht von Ostagar endete mit dem Verrat an König Cailan und dessen Tod. Hawke und Carver entkamen dem Chaos nur knapp mit dem Leben und kehrten nach Lothering zurück, um ihre Mutter und Bethany unverzüglich von dort wegzubringen ...

Ist Hawke ein Magier:
Marian, die Tochter von Malcolm Hawke und Leandra Amell, hat bereits an zahlreichen Orten in ganz Ferelden gelebt hat. Ihr Vater war ein Magier, der seine Gabe sowohl an Marian als auch an seine jüngere Tochter Bethany weitergegeben hatte. Da sich Malcom weigerte, sich dem Gesetz der Kirche zu unterwerfen, hielt er seine Fähigkeiten geheim und lehrte auch seine Töchter, es ihm gleichzutun. Dennoch musste die Familie immer wieder umziehen, um den Templern zu entkommen. Vor zehn Jahren ließ sich die Familie schließlich in dem Dorf Lothering nieder, errichtete sich an dessen Rand ein Haus und versuchte, ein Leben zu führen, bei dem sie nicht ständig auf der Flucht wäre. Obwohl Leandra stets besorgt war, die Templer könnten sie eines Tages aufspüren, waren sie dank Malcoms Unterweisung in Sicherheit.

Er starb vor drei Jahren und übertug somit Marian die Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Mutter und jüngeren Geschwister. Als die Verderbnis begann, verpflichtete sich Carver für König Cailans Regiment. Er sagte, die Horde, die sich aus der Korcari-Wildnis ergoss, würde ihr Zuhause schon bald überrannt haben, wenn die Dunkle Brut nicht schnell besiegt wird. Marian hingegen blieb in Lothering, um für die Sicherheit der Familie zu sorgen. Etwa einen Monat später stand Carver erschöpft und verletzt wieder vor der Tür. König Cailan war in Ostagar verraten und erschlagen worden, und die Horde rückte auf Lothering vor. Obwohl Marian und die anderen bereits Pläne für ihren Aufbruch gemacht hatten, mussten sie fliehen, bevor ihre Vorbereitung abgeschlossen waren...und doch könnte es bereits zu späte sein.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.